Dyslexicon Das Bush-Analphabet - A bis F


A


Anzar

- Anwar, Anzar, Aznar?: Er freue sich auf sein Treffen mit dem spanischen Ministerpräsidenten Anzar (statt Aznar), sagte Bush in einem Interview mit einem spanischen Fernsehsender vor seiner ersten Europareise Anfang Juni 2001.

africa - Der Staat Afrika: - "Africa is a nation that suffers from incredible disease." / "Afrika ist eine Nation, die unter unglaublichen Krankheiten leidet."
EU-Gipfel in Göteborg, 14. Juni 2001

B

budget - Haushalt: "It's clearly a budget. It's got a lot of numbers in it." / "Das ist ganz klar ein Budget. Es enthält viele Zahlen."
Reuters, 5. Mai 2000

bright - Kluger Nachwuchs: "Laura and I really don't realize how bright our children is sometimes until we get an objective analysis." / "Laura und ich realisieren manchmal wirklich erst, wie klug unsere Kinder ist, wenn wir eine objektive Beurteilung erhalten."
CNBC, 15. April 2000

C

children - Kinder, Kinder: "Rarely is the question asked: Is our children learning?" / "Selten wird die Frage gestellt: Lernt unsere Kinder?"
Florence, South Carolina, 11. Januar 2000

challenge - Herausforderung: "Listen, Al Gore is a very tough opponent. He is the incumbent. He represents the incumbency. And a challenger is somebody who generally comes from the pack and wins, if you're going to win. And that's where I'm coming from." / "Hören Sie: Al Gore ist ein harter Gegner. Es ist der Amtsinhaber. Er repräsentiert das Amt. Und ein Herausforderer ist meistens jemand, der aus der Meute kommt und gewinnt, wenn man gewinnen wird. Und da komme ich her."
Im Wahlkampf, Detroit, 7. September 2000

D

death - Gouverneur Tod: "The only things that I can tell you is that every case I have reviewed I have been comfortable with the innocence or guilt of the person that I've looked at. I do not believe we've put a guilty ... I mean innocent person to death in the state of Texas." / "Das Einzige, was ich Ihnen dazu sagen kann, ist, dass ich bei jedem Fall, mit dem ich mich beschäftigt habe, hinsichtlich der Unschuld oder der Schuld der betroffenen Person ein gutes Gefühl hatte. Ich glaube nicht, dass wir schuldige...ich meine, unschuldige Menschen im Staat Texas haben hinrichten lassen."
16. Juni 2000

E

everybody - Jedermann: "The great thing about America is everybody should vote." / "Das Großartige an Amerika ist, dass jeder wählen sollte."
Austin, Texas, 8. Dezember 2000

evolutionary - Dubyas Evolution: "It's evolutionary, going from governor to president, and this is a significant step, to be able to vote for yourself on the ballot, and I'll be able to do so next fall, I hope." / "Es ist evolutionär, sich vom Gouverneur zum Präsidenten weiterzuentwickeln, und es ist ein bedeutender Schritt, in die Lage versetzt zu werden, bei der Wahl für sich selbst stimmen zu können. Und ich werde in der Lage sein, dies im kommenden Herbst zu tun, hoffe ich."
In einem Interview mit der Nachrichtenagentur Associated Press, am 8. März 2000

F

food - Mahlzeit: "I know how hard it is for you to put food on your family." / "Ich weiß, wie schwer es für Sie ist, Essen auf Ihre Familie zu tun."
Vor der Handelskammer in Greater Nashua, New Hampshire am 27. Januar 2000

farmer - Und die Landwirte!: "This campaign not only hears the voices of the entrepreneurs and the farmers and the entrepreneurs, we hear the voices of those struggling to get ahead." / "In dieser Wahlkampagne finden nicht nur die Stimmen der Unternehmer und der Landwirte und der Unternehmer Gehör, wir hören auch auf die Stimme derjenigen, die darum kämpfen, voranzukommen."
Wahlkampfansprache in Des Moines, Iowa, 21. August 2000




Klicken Sie auf die Buchstaben-Felder, um zu den
schönsten Bushisms zu gelangen



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.