SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

13. April 2012, 18:13 Uhr

"Harry Potter"-Autorin

J.K. Rowling schreibt schwarze Komödie

Schwarzer Humor statt kindlicher Leichtigkeit, Kleinstadt statt mystisches Schloss: Nein, das neue Werk von J.K. Rowling hat auf den ersten Blick so gar nichts gemein mit ihrer Erfolgsreihe "Harry Potter". Und auf den zweiten? Leser wie Buchhändler erwarten viel von der Literatur-Zauberin.

London/Hamburg - Nur die werbewirksame Geheimniskrämerei rund um ihre Neuerscheinungen kultiviert die britische Autorin offenbar weiter: Wie bei den jeweiligen "Potter"-Fortsetzungen rund um die Schüler des Zauberer-Internats Hogwarts hat J.K. Rowling auch aus dem Inhalt ihres ersten Buches für Erwachsene monatelang ein Geheimnis gemacht. Jetzt - ein gutes halbes Jahr vor Erscheinen - gaben Rowling und ihr Londoner Verlag Little, Brown & Co. erste Eckdaten bekannt.

Das neue Werk werde völlig anders sein als ihre bisherigen Arbeiten, kündigte die 46-Jährige anlässlich der Buchvorstellung in London an. Der Roman komme am 27. September weltweit auf den Markt.

Rowling, die sieben Harry-Potter-Romane verfasst und damit ein Vermögen verdient hat, zeigte sich dankbar. "Die Freiheit, dass ich mich auf neue Territorien vorwagen kann, ist ein Geschenk, das mir Harry's Erfolg beschert hat", sagte die Schriftstellerin.

Hinter hübschen Fassaden tobt ein Krieg

Der Originaltitel ihres neuen Romans lautet "The Casual Vacancy". Die Story dreht sich um den plötzlichen Tod eines Mannes namens Barry Fairweather. Sein Ableben schockiert die Menschen im nur vermeintlich idyllischen englischen Örtchen Pagford.

Ein Kurzinhalt des Werks steht auf Rowlings Website: "Hinter der hübschen Fassade einer englischen Idylle mit einem Kopfsteinpflaster-Marktplatz und einer alten Kirche steckt eine Stadt im Krieg," heißt es dort. Die Reichen gegen die Armen, Teenager gegen ihre Eltern, Frauen gegen ihre Männer, Lehrer gegen Schüler - der freigewordene Sitz von Barry im Pfarrgemeinderat macht alles noch schlimmer. "Pagford ist nicht das, was es auf den ersten Blick zu sein scheint."

Also lauert auch in Rowlings neuem Buch zumindest jenes Ungewisse, das schon die "Potter"-Leser so sehr fasziniert hat. Buchhändler erhoffen sich jedenfalls, dass sich "The Casual Vacancy" zum Bestseller des Jahres mausert.

"Wir alle haben einen Krimi oder einen Mystery-Roman erwartet," sagt Jon Howells von der britischen Buchhandelskette Waterstones über Rowling und ihren neuen Roman. "Aber sie hat uns in erfrischender Weise verblüfft. (...) Das Versprechen einer schwarzen Komödie ist sehr betörend." Der 480-seitige Roman soll weltweit zeitgleich als Hardcover, E-Book, CD und Audio-Download erhältlich sein.

Joanne K. Rowling wurde mit ihren Harry-Potter-Romanen vor 15 Jahren schlagartig berühmt. Weltweit wurden rund 450 Millionen Romane der Reihe verkauft. Anfang 2012, fünf Jahre nach dem letzten Harry-Potter-Band, kündigte Rowling ihr erstes Buch für Erwachsene an.

tre/dapd/dpa

URL:

Mehr auf SPIEGEL ONLINE:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH