Roman über NS-Vergangenheit Per Leo gewinnt Preis für "Flut und Boden"

Der Großvater war in einer NS-Behörde für die "rassistische Auslese" zuständig: Für den autobiografischen Roman "Flut und Boden" erhält Per Leo beim Hamburger Harbour Front Festival den Preis für das beste Debüt.

Per Leo: "Das oft Gesagte ganz neu erzählt"
Alexa Geisthövel

Per Leo: "Das oft Gesagte ganz neu erzählt"


Hamburg - Als Friedrich Leo stirbt, erhält dessen Enkel Per Zugriff auf die sorgsam gehüteten Unterlagen seines Großvaters und erfährt von dessen Vergangenheit im Dritten Reich. Der Großvater war ein überzeugter Nationalsozialist. In einer NS-Behörde war er zuständig für die "rassische Auslese" der Bevölkerung in den von den Deutschen besetzen Gebieten.

Für seinen autobiografischen Roman "Flut und Boden" ist Per Leo nun mit dem Klaus-Michael-Kühne-Preis des Harbour Front Literaturfestivals ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 10.000 dotiert.

"Per Leos autobiografisch gefärbter Roman 'Flut und Boden' erzählt am Beispiel dreier Generationen eine gar nicht so untypische deutsche Familiengeschichte im 20. Jahrhundert", heißt es in der Begründung der Jury. Leo schaue, mit den Augen der Enkelgeneration auf das Verhängnis und komme dabei ohne übliche Nazi-Klischees aus. Es entstehe ein Psychogramm, das mit der Einfühlung des Nachgeborenen auch die anderen Familienmitglieder in den Blick nehme.

"Per Leo verzichtet auf die typischen Handlungsstränge eines Romans, der die NS-Zeit thematisiert, und doch verdrängt oder verschweigt er nichts. So wird das oft Gesagte ganz neu erzählt."

Leo, so die Jury, variierte Themen, Figuren und ideengeschichtliche Exkurse virtous und gelegentlich aufblitzendem trockenem Humor. "So gelingt ihm eine freie, zeitgemäße Improvisation über ein klassisches Thema, das von der Liebe zu Werder Bremen ebenso erzählt wie von der Begeisterung für die Rockband Nirvana."

LITERATUR SPIEGEL auf Facebook

kha



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.