Klaus Stuttmann

Cartoons der Woche Geil, endlich freie Fahrt!

Gratisnahverkehr? Mehr Platz auf den Straßen! Außerdem: Die SPD, ein Trümmerhaufen. Und die ewige Merkel. So sehen Thomas Plaßmann und Klaus Stuttmann das aktuelle Geschehen. Die Cartoons der Woche. mehr...

"Clever & Smart" sind zurück Umzingelt von Idioten

Sie war jahrzehntelang an jedem Kiosk zu finden: die Comicserie "Clever & Smart" um zwei vertrottelte Geheimagenten. Dann war sie weg. Jetzt gibt es eine Neuauflage - taugt sie für mehr als Kindheitsnostalgie? Von Stefan Pannor mehr... Forum ]


Roman "Singt, ihr Lebenden und ihr Toten, singt": Die Generation, auf die es ankommt

Roman "Singt, ihr Lebenden und ihr Toten, singt" Die Generation, auf die es ankommt

Eine Mutter packt ihre Kinder und fährt los, um den Vater aus dem Gefängnis abzuholen. Zwei Tage Roadtrip, in denen Jesmyn Ward drei Generationen Südstaatengeschichte erzählt. Was für ein Buch! Von Anne Haeming mehr... Forum ]

Comic-Reihe um Dreier-Lovestory Zum Heulen schön

Zum Valentinstag eine gute Nachricht: US-Starautor Terry Moore setzt den Romantik-Comic "Strangers in Paradise" fort. Sechs Bände gibt es bislang - einer lustiger, trauriger, bittersüßer als der andere. Von Timur Vermes mehr... Forum ]


Wiederentdeckung von Flannery O'Connor: Sie kippte Säure auf "Vom Winde verweht"

Wiederentdeckung von Flannery O'Connor Sie kippte Säure auf "Vom Winde verweht"

Sie wurde nur 39 Jahre alt, sie porträtierte die Outlaws des amerikanischen Südens - knapp, sarkastisch. Nun sind die besten Storys von Flannery O'Connor wieder auf Deutsch verfügbar. Genial! Von Peter Henning mehr... Forum ]

Cruising: "Es ist undenkbar, sich diese Männer beim Sex vorzustellen"

Cruising "Es ist undenkbar, sich diese Männer beim Sex vorzustellen"

In seinem Debütroman beschreibt der US-Autor Garth Greenwell, wie sich zwei Männer auf dem öffentlichen Klo zum Sex treffen. Hier erzählt er, was daran so faszinierend ist - und was das mit Donald Trump zu tun hat. Ein Interview von Enrico Ippolito mehr...


Literaturwunderling Clemens Setz: Obotobot!

Literaturwunderling Clemens Setz Obotobot!

Clemens J. Setz, Ex-Mathematiker und Computerfreak, ist das wunderliche große Kind der österreichischen Literatur. Mit "Bot. Gespräch ohne Autor" bewirbt er sich um den Preis für das sperrigste Werk des Jahres. Von Jérôme Jaminet mehr... Forum ]

Manga-Selbstversuch Gesichter aus der Mimikfabrik

Mangas sind auch nur Comics - oder? Ein skeptischer Selbstversuch zum ersten Todestag des Alt- und Großmeisters Jiro Taniguchi. Von Timur Vermes mehr... Forum ]


Preis der Leipziger Buchmesse: Drei Frauen für Belletristik-Auszeichnung nominiert

Preis der Leipziger Buchmesse Drei Frauen für Belletristik-Auszeichnung nominiert

Georg Klein ist der bekannteste Autor unter den fünf Nominierten für den Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Belletristik - er konkurriert mit drei Frauen und einem Mann. Bei den Sachbüchern dominiert ein Verlag. mehr... Forum ]

"Die Brücke"-Autor: Gregor Dorfmeister ist tot

"Die Brücke"-Autor Gregor Dorfmeister ist tot

Die Bernhard-Wicki-Verfilmung seines Romans "Die Brücke" machte Gregor Dorfmeister weltberühmt. Nun ist der Autor des Antikriegsromans im oberbayerischen Bad Tölz gestorben. mehr...

Hauptstadtabrechnung: Berlin, du bist so hässlich!

Hauptstadtabrechnung Berlin, du bist so hässlich!

"Radfahrer verpesten die Umwelt mit ihrer Vorbildlichkeit": Leander Steinkopf legt eine bitterböse Abrechnung mit der Hauptstadt der Hipster und Alternativkultur vor. Von Björn Hayer mehr... Video | Forum ]

Anti-Heldinnen-Roman: Anfangs stehen alle Zeichen auf Glück

Anti-Heldinnen-Roman Anfangs stehen alle Zeichen auf Glück

Vom Versuch, sich aus den Fesseln der sozialen Herkunft zu lösen, erzählt Angelika Klüssendorf in ihrem neuen Roman "Jahre später". Eine Beziehung scheitert - doch es erscheint ein Licht der Hoffnung: das Schreiben. Von Björn Hayer mehr... Forum ]

Roman über Hausbesetzer: "Drehe ich die Heizung auf, fühle ich mich reich"

Roman über Hausbesetzer "Drehe ich die Heizung auf, fühle ich mich reich"

Ihr Buch heißt "Nikotin", in ihm besetzen junge Menschen ein Haus, um in Ruhe rauchen zu können. Hier erzählt die Autorin Nell Zink von Berliner Anarchisten und warum Romanautoren unter dem Präsidenten Trump leiden. Ein Interview von Anne Haeming mehr...

Haruki Murakamis neuer Roman: Zero Action, aber der Sex ist gut

Haruki Murakamis neuer Roman Zero Action, aber der Sex ist gut

Ein Maler entdeckt ein altes Gemälde, dem eine Figur entsteigt: In "Die Ermordung des Commendatore" blinzelt der literarische Weltstar Haruki Murakami meisterhaft zwischen Halluzination und Realität. Von Anne Haeming mehr... Forum ]

Science-Fiction-Autorin: Ursula K. Le Guin ist tot

Science-Fiction-Autorin Ursula K. Le Guin ist tot

"Die linke Hand der Dunkelheit", "Planet der Habenichtse", die "Erdsee"-Serie: US-Schriftstellerin Ursula K. Le Guin wurde mit ihren Werken weltweit bekannt. Nun ist sie im Alter von 88 Jahren gestorben. mehr... Forum ]

T.C. Boyle über Natur und Trump: "Der Schaden ist immens"

T.C. Boyle über Natur und Trump "Der Schaden ist immens"

Die Schlammlawinen in Kalifornien erlebte T.C. Boyle Anfang Januar hautnah mit. Hier spricht der Schriftsteller über tödliche Naturgewalt, seine Drogenphase - und Donald Trump. Ein Interview von Günter Keil mehr...

Literatur: Chilenischer Dichter Nicanor Parra gestorben

Literatur Chilenischer Dichter Nicanor Parra gestorben

Chile hat eine seiner wichtigsten literarischen Stimmen verloren: Der Cervantes-Preisträger und "Antipoet" Nicanor Parra wurde 103 Jahre alt. mehr... Forum ]

New-York-Krimi "Gravesend": Diese Geschichte wird nicht gut ausgehen

New-York-Krimi "Gravesend" Diese Geschichte wird nicht gut ausgehen

Das Brooklyn dieses Romans ist hipsterfrei. Es geht um Rache - aber das Besondere an "Gravesend" ist nicht seine Härte, sondern das Mitgefühl, das der Autor William Boyle für seine Figuren zeigt. Von Marcus Müntefering mehr... Forum ]

Graphic Novels von Baru: Körperkläuse und Körperclaudias

Graphic Novels von Baru Körperkläuse und Körperclaudias

Brutal, boshaft, brillant: Ein Band mit Kurzgeschichten des Franzosen Baru macht Lust auf dessen Charakterstudien aus der Welt der hässlichen Kinder, dicken Rentner und aufgedonnerten Blondinen. Von Timur Vermes mehr... Forum ]

Eta-Roman: "Wir sind alle Opfer!"

Eta-Roman "Wir sind alle Opfer!"

Mit "Patria" hat der Baske Fernando Aramburu den großen Roman über den 50 Jahre währenden Schrecken der Eta geschrieben - und deren Opfern endlich eine Stimme gegeben. Nun erscheint er auf Deutsch. Von Peter Henning mehr... Forum ]

Trump-Märchen "Pussy": Wenn der Alltag die Satire schlägt

Trump-Märchen "Pussy" Wenn der Alltag die Satire schlägt

Orangeblonde Mähne, überschaubares Vokabular - in seinem neuen Roman erzählt Howard Jacobson von einem machtgeilen Jüngling, der dem US-Präsidenten gleicht. Doch der Booker-Preisträger hat ein Problem. Von Daniel-C. Schmidt, Washington mehr...

Leïla Slimani über Sexismus: Wird man als Schwein geboren?

Leïla Slimani über Sexismus Wird man als Schwein geboren?

Da ist der Professor, der sich für ein Praktikum einen runterholen lässt. Der Kerl, der mich im Vorbeigehen "ficken will". Die Männer, die ich kenne, widert diese überholte Vorstellung von Männlichkeit an. Ein Gastbeitrag von Leïla Slimani mehr... Forum ]

Neues von Bestsellerautor Bernhard Schlink: Ach, Olga, du bist zu gut!

Neues von Bestsellerautor Bernhard Schlink Ach, Olga, du bist zu gut!

Bernhard Schlink hat in seinem neuen Roman eine willensstarke Frauenfigur geschaffen, auch ein Motiv aus seinem Welterfolg "Der Vorleser" taucht auf. Und doch will er mit "Olga" zu viel. Von Franziska Wolffheim mehr... Forum ]

Zum Tode Hans Werner Kettenbachs: Ein passionierter Menschenforscher

Zum Tode Hans Werner Kettenbachs Ein passionierter Menschenforscher

Krimi-Deutschland trägt Trauer: Mit 89 Jahren ist der Kölner Schriftsteller Hans Werner Kettenbach gestorben, ein Meister des genau gefügten Plots. Persönlich gefärbte Erinnerungen. Von Peter Henning mehr... Forum ]

Tod von Aharon Appelfeld: "Meine Geschichte ist eigentlich undenkbar"

Tod von Aharon Appelfeld "Meine Geschichte ist eigentlich undenkbar"

Der Schriftsteller und Holocaust-Überlebende Aharon Appelfeld ist verstorben - SPIEGEL-Autor Martin Doerry sprach mit ihm 2005 über deutsche Kultur, das Leben im Getto und die Frage, was Jüdischsein bedeutet. Lesen Sie hier das Gespräch. mehr...

Sachbücher 2017 Der Arzt, dem die Deutschen vertrauen

Wann wird Eckart von Hirschhausen eigentlich Präsident? Die Deutschen lieben diesen TV-Doktor, der auch die letzten Grippeviren wegplaudert. Wer stand 2017 noch auf der Sachbuch-Bestsellerliste oben? Von Anne Haeming mehr... Forum ]