Letzter Potter-Band Briten lesen, Deutsche warten

Wann erscheint Potter zum letzten Mal? Zur Geisterstunde - aber nur in England. Deutsche Fans müssen warten - oder nach Berlin reisen.


Hamburg/Berlin - Hogwarts-Hausgeister wie der Blutige Baron oder der Fast Kopflose Nick erscheinen nicht erst um Mitternacht - das neue Potter-Buch schon. Am 21.07.2007 startet der Verkauf der englischen Ausgabe des siebten Bandes, "Harry Potter And The Deathly Hallows". Verkaufsbeginn ist wie in den Vorjahren weltweit um 00.01 Uhr britischer Sommerzeit.

Letzter Potter-Band: Lektüre zur Geisterstunde
AP

Letzter Potter-Band: Lektüre zur Geisterstunde

"Rund um den Globus ist das die Zeitmarke", sagte der Vertriebsleiter von Bloomsbury London in Deutschland und Österreich, Uli Hörnemann, zu SPIEGEL ONLINE. Grund dafür sei der Wettlauf der Potter-Fans, ihre Lektüre schnellstmöglich im Internet zu dokumentieren.

Der siebte und voraussichtlich letzte Band der Zauberschul-Bestseller, "Harry Potter And The Deathly Hallows", soll deshalb nirgends auf der Welt früher als in den britischen Buchläden verkauft werden. Das heißt: In Deutschland müssen sich Potter-Leser eigentlich nur bis um 01.01 Uhr gedulden.

Doch in vielen Fan-Foren häufen sich die verzweifelten Diskussionen über fehlende Nacht-Aktionen des Buchhandels. Die hanseatischen Thalia-Filialen machen zum Beispiel alle erst zu ihrer regulären Öffnungszeit um 10.00 Uhr morgens auf. Das bestätigte auf Anfrage eine Mitarbeiterin der Kette in Hamburg (die Bereichsleitung sei erst wieder gegen Ende der Woche zu sprechen). Ob sich denn eine nächtliche Sonderaktion nicht lohne? Nein lautet da sehr überraschend die Antwort. Während britische Fans bereits tief in die Lektüre abgetaucht sind, drücken sich Hamburger Potterianer noch die Nase an den Schaufenstern platt.

Neidisch äugen viele Leser da in Richtung Hauptstadt: In Berlin bieten das Kulturkaufhaus Dussmann oder die Hugendubel-Filialen Tauentzien, Steglitz und Friedrichstraße den siebten Band schon um 01.01 Uhr an.

Indes erhöht sich der Druck auf die Buchläden, Sonderaktionen einzurichten, um ihre Potter-Leser nicht zu verprellen. Eine offene Liste deutschlandweiter Verkaufsstellen, die einen Nachtverkauf anbieten, erstellt zum Beispiel ein Fan-Blog namens potter-xperts.

Als hanseatischer Potter-Fan aber wird man zum Verkauf des siebten Teils leicht zum Ausgeh-Muffel - wenn die Geschäfte sowieso erst spät öffnen, kann man sich Harry Potter sieben auch schicken lassen. Die Online-Portale von Libri und Amazon bieten den Band jeweils mit einer Sicherheitsgarantie an - für die versandkostenfreie Lieferung am Erscheinungstag: Halten Sie Ihre Exemplar nicht pünktlich am 21.07. in den Händen, bekommen Sie den Roman geschenkt, wie die Internet-Händler auf ihren jeweiligen Seiten ankündigen.

Die Vorbestellungen für Band sieben haben die bisherige Rekordmarke von 1,5 Millionen überschritten. Dies berichtete das Börsenblatt für den deutschen Buchhandel.

bos



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.