Exklusiv auf SPON Nicht ganz allein im Weltraum

SPIEGEL-ONLINE-Redakteur Benjamin Maack hat für den NDR ein Science-Fiction-Hörspiel geschrieben, das sich nicht nur spannend anhört, sondern dank Comiczeichner Sebastian Stamm auch gut aussieht. Die erste Folge hören Sie hier.

NDR/ Sebastian Stamm

Das All ist leer und traurig, kein Abenteuer, nur unendliche Weiten, durch die man ewig reisen kann. Klingt nicht so spannend. Aber das Gegenteil ist auch nicht toll. An Bord des Raumschiffs Ikaria reisen fünf Astronauten durch den Weltraum. Sie wissen schon gar nicht mehr warum. Bis ein Unfall geschieht, der verstörende Ereignisse in Gang setzt.

Am Anfang jedes Weltraum-Abenteuers auf klaustrophobischen Raumschiffen steht ein Bruch mit dem Quarantäne-Protokoll. Auf Außenmission passiert etwas, das betroffene Crewmitglied wird dennoch an Bord genommen. Und irgendwas ist plötzlich mit auf dem Schiff. Oder doch nicht? So klar ist das nicht in "Ikaria 6", einem Hörspiel von Spiegel-Online-Redakteur Benjamin Maack. Das wird ab 22. Oktober als fünfteiliger Podcast beim NDR gestartet. Die erste Folge hören - und sehen - Sie exklusiv auf SPIEGEL ONLINE.

Sehen, weil Maack für seine Geschichte mit dem Comiczeichner Sebastian Stamm zusammengearbeitet hat. Der verschafft der Geschichte Maacks eine visuelle Ebene. "Entweder ticken wir auf eine ganz ähnliche Weise oder er hat so ein Verständnis, was ich da gemacht habe, für die Art wie ich mit Poesie und Motiven arbeite, dass er es einfach in den Comic überführt hat", sagte Maack dem NDR. Dort sollen die Folgen zu hören sein. Und im November dann das ganze Hörspiel am Stück.

"Ikaria 6" ist ein verstörendes Gleichnis über die Grenzen des Menschlichen - und die Geheimnisse dahinter.


IKARIA 6 wird ab dem 22. Oktober 2017 als fünfteiliger Video-Podcast veröffentlicht und ist als Hörspiel am Mittwoch, 1. November 2017, 20 Uhr, im Programm auf NDR Kultur zu hören.

Mit: Lars Rudolph als Bostrum, Lisa Jopt als Christina, Sebastian Zimmler als Alex, Maria Magdalena Wardzinska als Tanja, Jonas Minthe als Georg, Enno Hesse als Uyeda, Gustav Peter Wöhler als Nahrungsmittelgenerator, Lisa Sommerfeldt als Stimme des Bordcomputers, sowie Joseph Reichelt, Hans Schernthaner, Benjamin Utzerath und Moritz Zippel.

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.