"Neger, Neger, Schornsteinfeger"-Autor: Hans-Jürgen Massaquoi ist tot

Hans-Jürgen Massaquoi (Archivbild): "Ich habe ungeheures Glück gehabt" Zur Großansicht
dapd

Hans-Jürgen Massaquoi (Archivbild): "Ich habe ungeheures Glück gehabt"

Hans-Jürgen Massaquoi, Sohn einer weißen Mutter und eines schwarzen Vaters, hat die NS-Zeit in Hamburg überlebt. Seine Kindheit und Jugend verarbeitete er in dem Bestseller "Neger, Neger, Schornsteinfeger". Nun ist der Schriftsteller in Florida gestorben. Er wurde 87 Jahre alt.

Hamburg - Er war in Deutschland geboren, konnte Plattdeutsch sprechen und unterschied sich mit seiner Hautfarbe von seinen Klassenkameraden. Hans-Jürgen Massaquoi wuchs als Schwarzer in der Zeit des Nationalsozialismus auf.

In seiner Autobiografie "Neger, Neger, Schornsteinfeger" erzählte Massaquoi differenziert vom Überleben im NS-Staat. Das Buch wurde vor mehr als 13 Jahren zum Bestseller und 2006 verfilmt.

Hans-Jürgen Massaquoi hat überlebt, weil er nicht ins Schema der Nazis passte. Die Gruppe der Schwarzen in Deutschland war nicht groß, so dass die Nazis sie in ihrem Vernichtungsplan nach hinten stellten. "Ich habe eben auch ungeheures Glück gehabt", sagte Massaquoi 1999 in einem Interview.

Bis 1948 lebte Massaquoi in Deutschland. Als kleiner Junge klatsche er noch für Hitler, jubelte ihm zu, als er nach Hamburg kam. Später musste er sich anhören, wie er "Neger, Neger, Schornsteinfeger" gerufen wurde, musste Hohn und Spott ertragen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg ging Massaquoi in die USA, studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaften. Er schloss er sich der schwarzen Bürgerrechtsbewegung an und machte Karriere als Chefredakteur des afroamerikanischen Magazins "Ebony". Über diese Zeit schrieb er den zweiten Teil seiner Autobiografie "Hänschen klein, ging allein".

"Hans-Jürgen Massaquoi hat mit der Geschichte seiner Kindheit und Jugend in der Zeit des Nationalsozialismus viele Leserinnen und Leser weit über seine Heimatstadt Hamburg hinaus bewegt", sagte der Programmleiter Sachbuch bei Fischer, Peter Sillem.

Hans-Jürgen Massaquoi ist im Alter von 87 Jahren in Florida gestorben. An seinem Geburtstag.

kha/dpa/dapd

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Literatur
RSS
alles zum Thema Televisionen
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite
Fotostrecke
"Neger, Neger, Schornsteinfeger": Rosig trotz braunem Mob