Lovenberg-Nachfolger Andreas Platthaus wird neuer Literaturchef der "FAZ"

Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" bekommt einen neuen Literaturchef: Andreas Platthaus wird den Bereich übernehmen, er folgt auf Felicitas von Lovenberg.

Andreas Platthaus: Bald Literaturchef von der "FAZ"
F.A.Z./ Wolfgang Eilmes

Andreas Platthaus: Bald Literaturchef von der "FAZ"


Die Personalie hatte für Aufsehen gesorgt: Literaturkritikerin Felicitas von Lovenberg bestätigte Ende Oktober im SPIEGEL, die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" im kommenden Jahr zu verlassen. Nun ist ein Nachfolger für sie gefunden: Andreas Platthaus wird neuer "FAZ"-Literaturchef, wie die Zeitung mitteilte.

Platthaus soll seinen neuen Posten demnach zum Februar kommenden Jahres übernehmen. Der 49-Jährige ist derzeit stellvertretender Feuilletonchef und arbeitet bereits seit 1997 für die Zeitung. Er hat mehrere Bücher geschrieben, darunter "Im Comic vereint" (1998), die Biographie "Alfred Herrhausen - Eine deutsche Karriere" (2006) und 2013 die historische Studie "1813 - Die Völkerschlacht und das Ende der alten Welt".

Lovenberg, die für den SWR die Sendung "Lesenswert" moderiert, hatte für ihren Weggang private Gründe angegeben. Sie will sie spätestens Ende Januar aus der Redaktion ausscheiden und nach München ziehen. Sie gehörte der "FAZ" seit 1998 an. Unter Feuilleton-Herausgeber Frank Schirrmacher war sie zur Literaturchefin aufgestiegen. Nach Schirrmachers plötzlichem Tod im Juni 2014 war sie als dessen Nachfolgerin gehandelt worden.

Seit dem Amtsantritt des neuen Herausgebers Jürgen Kaube in diesem Januar haben bereits mehrere Redakteure das Feuilleton verlassen.

vks

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.