"Schlachthof 5" Schriftsteller Kurt Vonnegut gestorben

Kurt Vonnegut galt als Idol der Gegner des Vietnamkrieges, sein Roman "Schlachthof 5" wurde zur viel gelesenen Antikriegsfibel. Jetzt starb der amerikanische Kultautor im Alter von 84 Jahren in New York.


New York - Der US-Schriftsteller Kurt Vonnegut erlag den Folgen einer Kopfverletzung, die er sich vor einigen Wochen bei einem Sturz zugezogen hatte. Das berichtete die "New York Times" auf ihrer Online-Seite unter Berufung auf Vonneguts langjährigen Freund Morgan Entrekin. Vonnegut wurde insbesondere durch seinen Bestseller "Schlachthof 5" bekannt, der als einer der wichtigsten Anti-Kriegsromane des 20. Jahrhunderts gilt.

US-Kultautor Vonnegut: Sein Roman "Schlachthof 5" wurde zur Antikriegsfibel
REUTERS

US-Kultautor Vonnegut: Sein Roman "Schlachthof 5" wurde zur Antikriegsfibel

Vonnegut war als US-Soldat gegen Ende des Zweiten Weltkriegs während der Ardennenoffensive in deutsche Gefangenschaft geraten und nach Dresden gebracht worden. Dort erlebte er in der Nacht zum 13. Februar 1945 im Keller des Schlachthofs die Zerstörung der Stadt durch die alliierten Bomberangriffe. Er war einer von nur sieben US-Kriegsgefangenen, die den Feuersturm überlebten. Die Ereignisse verarbeitete er in dem 1969 erschienenen Roman "Slaughterhouse Five", der zugleich eine Satire auf die US-Gesellschaft ist und zwei Jahre später verfilmt wurde.

Neben "Catch 22" von Joseph R. Heller wurde "Schlachthof 5" in den sechziger und siebziger Jahren zur "Bibel der Vietnamkriegsgegner". Vonnegut wurde zum literarischen Idol. Mit Humor, zeitweise aber auch tiefem Pessimismus, ging er auf existenzielle Fragen des Lebens ein. Vonneguts Werke sind eine Mischung aus Fantasie und Autobiografie, ohne traditionelle Struktur und Zeichensetzung.

Der Schriftsteller Graham Greene nannte Vonnegut "einen der fähigsten amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart". Einige Kritiker würdigten ihn für seinen ungewöhnlichen Stil: "Die Verschmelzung von Science Fiction mit Humor, moralischer Bedeutung und ernsthafter Literatur." Sein erster Roman, "Piano Player", erschien 1952, eine Satire auf das gehobene Geschäftsleben. 1959 folgte der Science-Fiction-Roman "The Sirens of Titan", weitere vier Jahre danach "Cat's Cradle".

Vonnegut wurde 1922 als Sohn deutschstämmiger Eltern in Indianapolis geboren. Außer insgesamt 14 Romanen schrieb er Theaterstücke, Kurzgeschichten und Drehbücher.

hoc/AFP/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.