Sven Regeners Buchmesse-Blog: Ich bin dagegen!

Überall im Hotel stehen Bücher der aktuellen Gäste, nur Herr Regeners nicht. Was ist da los? Bestseller-Autor Sven Regener bloggt auf SPIEGEL ONLINE von der Frankfurter Buchmesse. Und nimmt zur Kenntnis, dass Musiker durchschnittlich mit exakt 50,62 Jahren sterben.

17. Oktober 2008

Klagenfurt

Hoteldeko (nachgestellt): Ich bin dagegen!
Sven Regener

Hoteldeko (nachgestellt): Ich bin dagegen!

18.39 Uhr: Im Hotel, das fällt mir schon länger auf, haben sie in kleinen Vitrinen und hinter der Bar und was weiß ich wo überall die Bücher, die die aktuellen Gäste geschrieben haben, aufgestellt. Nur meins nicht. Auch keins von den alten, das wäre ja auch noch möglich gewesen, nein, auch das nicht. Nirgendwo. Die Bücher der anderen: ja! Mein Buch: Nein!

Tja...

Hm...

Ja nun...

Seien wir ehrlich: Ich will es auch nicht. Ich bin ja auch dagegen. Mein Buch wurde nie freigegeben dafür, daß ein Hotel damit für sich wirbt, ich meine, das wäre ja auch schon rein rechtlich ein Skandal, wenn die mein Buch benützten, um sich damit zu brüsten, das wäre ja wie dieses Dunkelrestaurant in Berlin, wo man im Stockdunklen sitzt beim Essen weil was weiß ich wofür das gut ist, die haben mal damit geworben, wer schon alles bei ihnen zum Essen war, Bruce Willis und Daniel Brühl und Heino Ferch, also letzterer ja quasi der deutsche Bruce Willis, und da habe ich schon immer gedacht: Wenn das mal mit denen abgesprochen ist! Wenn das mal kein unauthorisierter, sitten- und urheberrechtswidriger Mißbrauch von Namen ist!

Und mit den Büchern und dem Hotel ist das nicht anders, man möchte ja auch anonym bleiben, wer will schon, daß das an die große Glocke gehängt wird, daß man da wohnt, ehrlich mal. Ich bin dagegen. Da bitte ich, mich von der ganz langen Longlist schon mal prophylaktisch für die nächsten Jahre zu streichen. Das wird nichts mehr, Freunde! Ohne mich.

Danke, gut.

Wir sehen uns in Klagenfurt!


18. Oktober 2008

Wo sich Wagenbach und Rotbuch gute Nacht sagen

Dieser Mann war nicht auf der Party der unabhängigen Kleinverlage und lebt trotzdem. Was ist da los?
Sven Regener

Dieser Mann war nicht auf der Party der unabhängigen Kleinverlage und lebt trotzdem. Was ist da los?

4.13 Uhr: Wer nicht auf der Party der unabhängigen Kleinverlage war, hat nicht gelebt. Junge Menschen tanzen zu Seal, und Wagenbach und Rotbuch geben sich über Treppengeländer hinweg die Hand.

"Ist das nicht der Mann von Heidi Klum?" fragt Jörg Sundermeyer, und das sagt ja wohl alles über den Stellenwert des Musikers in der heutigen Zeit. Oder jedenfalls beim Verbrecher-Verlag.


Onkel + Onkel

Onkel + Onkel: Der Mann mit dem Bart ist nicht Paulo Coelho!
Sven Regener

Onkel + Onkel: Der Mann mit dem Bart ist nicht Paulo Coelho!

10.36: Am Stand des Verlags Onkel + Onkel (Halle 4.1, G135): Hier wird das "Kalendarium toter Musiker" herausgegeben. Da möchte man dann lieber doch nicht drinstehen. Durchschnittliches Sterbealter: 50,62 Jahre. Dann hätte man nicht mehr lange.

Schlechtes Zeichen: Wenn man von sich selbst nur noch als "man" spricht. Schuld: Die Party der unabhängigen Kleinverlage.

Aber nette Leute!


Der Yogi und der Kommissar

13.24 Uhr

Yogi-Tee auf der Buchmesse: Erleuchtung kommt von innen!
Sven Regener

Yogi-Tee auf der Buchmesse: Erleuchtung kommt von innen!

Am Haupteingang gab mir ein netter Mann heute morgen einen Probebeutel YogiTea, das zahlt sich jetzt aus. Bernd K. aus B. ("Gerade bei uns im Ruhrgebiet ist die Yogi-Dichte höher als irgendwo anders in Deutschland") gießt ihn mir auf und der Segen ist zweifach: Der Tee erleuchtet, und den gebrauchten Teebeutel kann man sich auf die Augen legen. Das tut höllisch weh und macht demütig.

Einziges Problem: Gleich kommt das Blaue Sofa. Naja, vielleicht haben die Mitleid mit mir, weil sie denken, daß ich geweint habe. Auch Männer weinen. Tränen lügen nicht. Mit den Clowns kamen die Tränen. Eins ist mal klar: Den Simmel, den hätten sie jetzt alle gerne hier! Ob ich Bernd den Witz erzählen sollte?

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Literatur
RSS
alles zum Thema Frankfurter Buchmesse
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren
  • Zur Startseite