Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

"Puppenmord"-Autor: Tom Sharpe ist tot

Tom Sharpe Anfang der Achtziger: Schlechter Geschmack als Kunstform Zur Großansicht
Getty Images

Tom Sharpe Anfang der Achtziger: Schlechter Geschmack als Kunstform

In seinen Gesellschaftssatiren brachte er mit burleskem Humor die Verhältnisse ins Wanken - sein "Puppenmord" wurde ein Bestseller. Nun ist der britische Schriftsteller Tom Sharpe im Alter von 85 Jahren gestorben.

Hamburg/London/Llafranc - In seinen komödiantischen Romanen zeigte er den kleinbürgerlichen Alltag in Großbritannien unbeschönigt, hemdsärmelig und in derber Zuspitzung. Nun ist der britische Bestsellerautor Tom Sharpe im Alter von 85 Jahren in Spanien gestorben. Das teilte sein Verlag mit. Sharpe besaß ein Haus im katalonischen Llafranc, wo er seit Ende der achtziger Jahren lebte.

Der Schriftsteller wurde 1928 im Süden Londons geboren. Sein Vater war Anhänger des britischen Faschisten Oswald Mosley. In den vierziger Jahren diente Tom Sharpe bei der britischen Kriegsmarine. 1951 wanderte er nach Südafrika aus, wurde aber, nachdem er gegen die herrschende Apartheid gerichtete Theaterstücke verfasst hatte, des Landes verwiesen. Auch in seinen ersten Romanveröffentlichungen beschäftigte sich Sharpe mit dem Apartheidsregime - der Erfolg als Schriftsteller kam erst, als er Mitte der Siebziger das Sujet wechselte.

Der derb-komödiantische Roman "Wilt" (auf Deutsch: "Puppenmord") erschien 1976. Weitere Romane mit der Hauptfigur Wilt wurden bis 2010 veröffentlicht.

Die Londoner Tageszeitung "The Guardian" würdigte Sharpe anlässlich seines Todes mit den Worten, er habe schlechten Geschmack zur Kunstform erhoben: "Wie P. G. Wodehouse auf LSD".

sha/afp

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




SPIEGEL ONLINE
Was lesen? Was kaufen? Was verschenken?

Die aktuelle Taschenbuch-Bestsellerliste: Welche Titel sind gerade heiß begehrt.

Jede Woche bei SPIEGEL ONLINE.

Übersicht: Alle Bestseller



Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: