Band-Mitbegründer AC/DC-Gitarrist Malcolm Young ist tot

Gemeinsam mit seinem Bruder Angus gründete er einst AC/DC, nun ist der legendäre Musiker Malcolm Young gestorben. Der Gitarrist litt seit Langem an Demenz, er wurde 64 Jahre alt.

Getty/FilmMagic

Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockband auf ihrer Webseite mit. Der Musiker wurde 64 Jahre alt. "In größter Trauer teilen wir euch den Tod von Malcolm Young mit, geliebter Ehemann, Vater, Großvater und Bruder", heißt es in dem Statement.

Young, der seit einigen Jahren an Demenz gelitten habe, sei friedlich im Beisein seiner Familie eingeschlafen. "Weltberühmt für sein musikalisches Schaffen, war Malcolm Songwriter, Gitarrist, Künstler, Produzent und Visionär, der viele inspirierte", schreibt die Band weiter. Young hinterlasse seine Frau, die Kinder Cara und Ross, seinen Schwiegersohn Josh, drei Enkel sowie eine Schwester und seinen Bruder Angus.

"Als sein Bruder ist es schwer für mich, in Worten auszudrücken, was er für mich bedeutet hat in meinem Leben", heißt es auf der AC/DC-Webseite. "Die Verbindung zwischen uns war einzigartig und ganz besonders." Malcolm sei als Musiker ein Perfektionist und einzigartiger Mann gewesen.

Fotostrecke

18  Bilder
AC/DC-Sänger Malcolm Young: "Künstler, Produzent, Visionär"

Das 2014 nach einer Pause von sechs Jahren erschienene AC/DC-Album "Rock or Bust" war das erste ohne Malcolm Young, der sich zuvor wegen seiner Demenzerkrankung komplett aus der Gruppe zurückgezogen hatte. Sein Bruder Angus blieb Leadgitarrist der Band.

Erst vor wenigen Wochen war der ältere Bruder der beiden AC/DC-Gründer, George Young, gestorben. Er galt als Mentor der Band und erlangte als Songschreiber des Hits "Love Is in the Air" weltweite Berühmtheit.

mxw/dpa

insgesamt 36 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
TontonTombi 18.11.2017
1. mein Gott, 64J.... und Demenz,
Oh gott, als alter AC/DC Fan der alten Stunden (Bon Scott Generation) frage ich mich natürlich: so Jung - warum ? welche Droge war das ? Tut mir leid, solltet ich jetzt nach "Allgemeinwissen" gefragt haben - ich verfolgte die Geschicke der Band doch nur noch sporadisch seit 1979.
monoman 18.11.2017
2. Die Einschläge kommen näher!
Auch wenn der Rock'n'Roll angeblich unsterblich ist, die Rock'n'Roller sind es auf jeden Fall nicht. Jede neue Meldung macht einem dann auch jedes mal klar, dass man selbst auch irgendwann mal das Buch zuklappen wird. RIP
k.michael62 18.11.2017
3. Rip
RIP Malcom! Rock it 4ever down there. I'm on a Highway to Hell...
labbimen 18.11.2017
4. Der Gitarrist von AC/DC?
Auch wenn er seinem Bruder Angus (den ich sehr bewundere) die Bühne überlassen hat: Malcolm Young war AC/DC! Und er hat einen wichtigen Teil zum Soundtrack meiner Jugend und meines Lebens beigetragen. Vielleicht gründest Du ja jetzt da oben eine neue Band mit Bon. Danke für alles. RIP.
radioactiveman80 18.11.2017
5. For those about to Rock...
...we salute you! Einer der besten, wenn nicht DER beste Rhythmusgitarrist aller Zeiten verstummt für immer. R.I.P Malcolm
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.