Ärger um No Angels Wem gehört der Song?

Dank Medienrummel feiert die Retortenband von RTL 2 Erfolge in den Charts. Jetzt meldete sich eine US-Band, die Anspruch auf den No-Angels-Hit "Daylight In Your Eyes" erhebt. Viel Lärm um nichts?


Chartstürmer: Girlband No Angels
DPA

Chartstürmer: Girlband No Angels

Hamburg - Kaum hat die RTL 2-Girlband No Angels mit ihrer Debüt-Single "Daylight In Your Eyes" die deutschen Charts gestürmt (Platz 1), schon gibt es Ärger: Die US-Band New Life Crisis wirft den fünf jungen deutschen Frauen vor, ihnen den Titel weggeschnappt zu haben, berichtete die "Hamburger Morgenpost". Die Amerikaner hätten den Song bereits am 16. Januar in den USA veröffentlicht, Musik und Text seien gleich - einziger Unterschied: Fünf Männer singen das Stück.

Das No Angels-Stück war am 5. Februar in den deutschen Handel gekommen. Die Plattenfirma Polydor weist die Vorwürfe jedoch zurück: "Tatsache ist, der Titel 'Daylight in Your Eyes' ist ein deutsches Gema-Copyright, das von uns ordnungsgemäß als Original erworben wurde. Es handelt sich hierbei weder um eine Kopie noch um eine Anlehnung an einen bereits bestehenden Titel", sagt Produktmanager Johannes Cordes.

Laut "Morgenpost" sind die amerikanischen Songtexter selbst schuld an der Situation. Sie hätten das Stück einmal in den USA und einmal in Europa verkauft. Jürgen Sauer von Tommy Boy Records, wo New Life Crisis unter Vertrag stehen, wird mit den Worten zitiert: "Juristisch ist da nichts zu machen. Wir wollten das Lied auch hier rausbringen. Aber die Kollegen kamen uns halt zuvor." Cordes bestätigte das: "Wir waren einfach schneller als die anderen."

Vor sechs Monaten ein Flop

Binnen einer Woche haben die No Angels, die in der RTL 2-Show "Popstars" als Girlband aufgebaut wurden, mehr als 500.000 Singles ihres Hits verkauft. Dafür hatten sie am Dienstagabend Auszeichnungen in Gold und Platin erhalten - dem PR-Rummel sei Dank. Vor sechs Monaten wurde die Hit-Single nämlich schon einmal veröffentlicht, damals noch unter dem Titel "Daylight", gesungen von Victoria Faiella, einer ehemaligen Background-Sängerin des Latino-Stars Enrique Iglesias. Veröffentlicht wurde der Song von Sony Music, floppte aber wegen fehlender Medienpräsenz.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.