Bataclan-Wiedereröffnung Sting spielt das erste Konzert

Am Vorabend des Jahrestags des Anschlags auf die Pariser Konzerthalle wird das Bataclan seine Tore wieder für Musikfans öffnen: Am 12. November wird der britische Sänger Sting auftreten.

Bataclan in Paris
AFP

Bataclan in Paris


Die von einem Anschlag getroffene Pariser Konzerthalle Bataclan wird nach Angaben der Eigentümer in der kommenden Woche mit einem Konzert des britischen Rockmusikers Sting wieder eröffnet. Das Konzert findet am Samstag, einen Tag vor dem Jahrestag der Anschläge in Paris statt, wie Unlimited Live Entertainment am Freitag mitteilte. Sting selbst gab den Termin über seine Website bekannt.

Sting (im Oktober 2016)
AFP

Sting (im Oktober 2016)

Am 13. November 2015 hatten islamistische Angreifer bei einer Anschlagserie in der französischen Hauptstadt 130 Menschen getötet, davon 90 im Bataclan. Der bekannte Musikklub war nach dem Anschlag geschlossen und umfassend saniert worden.

Alle Einnahmen des Sting-Auftritts sollen einem Hilfsfonds für die Opfer der Anschläge zugutekommen. Der reguläre Konzertbetrieb soll im November ebenfalls wieder aufgenommen werden, unter anderem mit zwei Auftritten von Skandalnudel Pete Doherty am 16. und 17. November sowie Shows von Youssou NDour, Tinariwen, Laurent Garnier und Marianne Faithfull.

Für Sting ist es nicht der erste Auftritt in der traditionsreichen Konzerthalle: Mit seiner Band The Police war der englische Sänger bereits am 23. April 1979 im Bataclan aufgetreten. Ein Audio-Bootleg des Konzerts ist bei YouTube zu finden.

feb/AFP/dpa



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
s.gustavsson 04.11.2016
1.
Ich bin ja ein großer Sting-Fan und finde die Aktion sehr gut! Das ist eine gute Idee.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.