Auktion in England Frühe Beatles-Farbfotos kommen unter den Hammer

Eine Sammlung bislang unveröffentlichter Beatles-Fotos wird in England versteigert. Die Farbbilder entstanden auf der ersten US-Tour der Band - für ihren Verkauf wurde ein besonderes Datum ausgewählt.

Historische Dias: Die Aufnahmen stammen von der ersten Beatles-US-Tour
AP

Historische Dias: Die Aufnahmen stammen von der ersten Beatles-US-Tour


London - In Großbritannien kommen im März frühe Farbfotos der Beatles unter den Hammer. Die Aufnahmen stammen von der ersten USA-Tournee der legendären Popgruppe im Jahr 1964, als Farbfilm noch teuer war und die meisten Bilder in Schwarzweiß entstanden.

Die Sammlung aus 65 bislang nicht veröffentlichten Diabildern enthält zahlreiche Bühnenaufnahmen, zum Beispiel von einem Konzert in Las Vegas, und Porträtfotos der Bandmitglieder. Auf einem der Bilder ist George Harrison mit seiner roten Rickenbacker-Gitarre zu sehen.

Die Aufnahmen stammen von Robert Beck, der 2002 starb. Wie das Auktionshaus Omega am Sonntag mitteilte, sollen die Beatles-Bilder am 22. März versteigert werden - genau 50 Jahre nach dem Erscheinen des ersten Albums der Band. Auch seltene Vinylpressungen und weitere Memorabilia stehen dann zum Verkauf.

sto/dapd



© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.