Pop-Adventskranz Videopremiere von Bernd Begemann - die dritte

"Fällt mir schwer zu glauben, dass du schüchtern bist" heißt der dritte Song von seinem kommenden Album, zu dem der Hamburger Songwriter Bernd Begemann ein Video präsentiert - exklusiv bei Bernds Adventskranz auf SPIEGEL ONLINE.

Musiker Begemann: Arbeitet "kurze Liste mit Forderungen" ab
Andreas Hornhoff

Musiker Begemann: Arbeitet "kurze Liste mit Forderungen" ab


Wenn man bei einem dieser Musik-Streaming-Dienste - nehmen wir mal Spotify - den Namen "Bernd Begemann" eingibt, so findet man als populärsten der weit über hundert Songs, die man von Hamburgs umtriebigem Entertainer dort findet, einen, bei dem er erst an zweiter Stelle genannt wird: "Verhaftet wegen sexy", Begemanns Duett mit Olli Schulz. Und der Vorsprung auf das nächste Lied ist riesig!

Das ist ein bisschen tragisch, wenn man weiß, dass es praktisch keine Lebenslage gibt, zu der Bernd Begemann, dieser große Songwriter der Stadt Hamburg, noch kein Lied geschrieben hat - und die allerallermeisten sind tatsächlich großartig.

Doch Bernd Begemann ist Kummer gewöhnt, vor allem aber ist er es gewöhnt, ihn abzuschütteln und weiterzumachen. Denn schließlich dreht sich die Welt weiter, die Menschen machen weiter Dinge, und Bernd Begemann beobachtet sie dabei, und über diese Beobachtungen muss er Lieder schreiben, weil es nun mal das ist, was er kann - und wie er damit klarkommt.

Nehmen wir zum Beispiel "Ich habe meinen Frieden gemacht", das zweite Lied auf seinem kommenden Album. Da singt er dann: "Ich habe meinen Frieden gemacht / mit dem Arschloch von der Deutschen Bank / das meinen Eltern unser Haus geklaut hat / der musste wahrscheinlich auch nur irgendwelche Vorgaben erfüllen". Da hört man die Zähne vor Wut knirschen, aber da hört man auch den Anstand und die Haltung und die Würde, die bewahrt werden.

Anzeige

Nach einer für Begemann-Verhältnisse langen Pause von mehr als vier Jahren kommt das Album am 18. Dezember mit dem Titel "Eine kurze Liste mit Forderungen" auf den Markt, einem sehr untertreibenden Titel, denn eine lange Pause bedeutet auch viele Beobachtungen und damit viele Songs - 28 an der Zahl.

Manchmal denkt man bei Bernd Begemann, es reiche schon, die Songtitel zu lesen, denn sie sind so toll und sprechend, zum Beispiel "Nazi-Tattoo-Papa", "Mein Powertier ist ein Gnu" oder "Mehr als Erfolg brauche ich das Gefühl, Euch weiterhin alle Scheiße finden zu dürfen".

"Fällt mir schwer zu glauben, dass du schüchtern bist"

Doch man lasse sich nicht täuschen: Erstens verbergen sich auch unter unauffälligeren Songtiteln wie "Sie war entschlossen" oder "Die stählernen Stufen hinab" private, großartig erzählte Dramen. Und zum anderen ist Begemann ein unterschätzter Musiker und Arrangeur, der mit überschaubaren musikalischen Mitteln und seiner treuen Band Die Befreiung kleine Pop-Wunderwerke zu erzeugen weiß.

Nehmen wir als drittes Beispiel "Fällt mir schwer zu glauben, dass du schüchtern bist": Hier merkt man dem Beobachter an, dass er nicht unbeteiligt bleiben kann. Diese Frau, die sich ihm da ungefragt auf den Schenkel setzt, lässt ihm da keine Wahl. Zu kokett klimperndem Klavier plaudert er aus "Da ist Wodka drin in deinem Honigbär" und zeichnet so, ganz mühelos, eine Art Sittenbild aus dem deutschen Mittelstand.

Das Video dazu ist eines, das in Bildern genauso aufs Detail blickt wie Begemann in seiner Zeile mit dem Honigbär, der vermutlich auf einer Tasse prangt. Im Pyjama hopst und tanzt die Schauspielerin Sophie Charlotte Conrad durch die Altbauwohnung - und, nein: Schüchtern wirkt sie nicht dabei. Der Clip ist das dritte Lichtlein an unserem musikalischen Adventskranz: An jedem Adventsonntag präsentiert Begemann exklusiv für SPIEGEL ONLINE die verfilmte Fassung eines Songs aus dem Album.

Fällt mir schwer zu glauben, dass du schüchtern bist von Bernd Begemann & die Befreiung auf tape.tv.

Bernd Begemann ist fast ständig auf Tour. Die nächsten Termine:
17.12. Hamburg - Schaufensterkonzert, 18.12. Bremen,
19.12. Düsseldorf, 29.12. Hamburg (mit Band), 8.1. Rostock
Weitere Infos auf www.berndbegemann.de und www.popup-records.de

Hier das erste Licht von Bernds Adventskranz - "St. Pauli hat uns augespuckt":

St. Pauli hat uns ausgespuckt von Bernd Begemann & die Befreiung auf tape.tv.

Hier das zweite Licht von Bernds Adventskranz - "Bist du da in der Dunkelheit"

Bist du da in der Dunkelheit von Bernd Begemann & die Befreiung auf tape.tv.

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 9 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
stranzjoseffrauss 13.12.2015
1. Pastewka singt jetzt auch?
Hoffentlich bald im Duett mit Brisko Schneider.
Michael Rütten 14.12.2015
2. Einfach Klasse!
Bernd Begemann ist einfach Klasse. Tolle Songs und seine Auftritte sind Legen .... moment, gleich .... DÄR ! Freue mich so ihn im Juni wieder Live zu sehen. ABSOLUT EMPFEHLENSWERT! Live, wie auch auf CD für den immer wiederkehrenden Genuss Zuhause .-)
kontaktvoll 14.12.2015
3. Deutschlands größter Entertainer
"Bernd Begemann ist Kummer gewöhnt" schreibt der Journalist - doch ich glaube, er hat die Lage verkannt: Bernd Begemann passt in keine der herkömmlichen Schubladen, in die man passen muss, um in dieser Gesellschaft "erfolgreich" zu sein in Form von "massentauglich" - und dafür gebührt ihm Respekt und meinen hat er schon lange: Bernd Bergemann ist wie das Leben selbst: Vielfältig - zu vielfältig, um sich anzupassen. Er ist unberechenbar. Er ist komisch, tragisch, tragischkomisch, er ist tiefsinnig dann wieder albern, er ist zynisch manchmal auch und genauso ist er romantisch - und ganz genau so sind seine Lieder. Bernd Begemann ist wahnsinnig - er muss wahnsinnig sein, weil er sich all dem seit vielen, vielen Jahren hingibt, weil er tourt wie ein Verrückter, um auch an den seltsamsten Orten aufzutreten und hinnimmt, dass er durch seine "Sperrigkeit" von den Kritikern gelobt, von seinen Fans geliebt aber von der "Masse" und den oberflächlichen Formatradios dieses Landes geschmäht wird. Bernd Begemann hat keine Fans - er hat Jünger. Und sie bringen keine Freunde zu seinen Konzerten: Sie bekehren Ungläubige... Ein Video, ein Song, eine CD... nichts davon kann ausdrücken, was Bernd Begemann ausmacht - oder was ein Mensch erlebt, der sich ihm auf einem seiner Konzerte ausliefert. Ich wünschte, ich könnte sagen, dieser Mann hätte mehr "Erfolg" verdient - aber das würde gleichsam bedeuten, dass er etwas anderes sein müsste, als er ist. Vielmehr könnte man sagen: Dieses Land hätte mehr Begemann nötig. Dann wären die Menschen vielleicht etwas ausgelassener, etwas vielfältiger, etwas nahbarer, etwas verrückter - etwas echter.
kaputteohren 14.12.2015
4. Begemann für Genießer
Bernd Begemann ist ein feinfühliger Poet gefangen im Körper eines grobschlechtigen Fernfahrers mit Fettflecken auf dem grauweißen Unterhemd. Warum können in Deutschland nicht mehr Künstler sein wie er? Dann wäre die Medienlandschaft vielleicht ein bisschen bunter und leichter zu ertragen. Ich sage es ganz deutlich: Für mehr Begemann im Mainstream. Reißt euch mal zusammen und hört endlich gute Musik!
twang67 14.12.2015
5.
Wer diesen Mann mal live gesehen hat, kommt nur schwer wieder von ihm los.Einer der wenigen echten Entertainer auf deutschen Bühnen.Manchmal Melancholiker,aber nie Betroffenheits-Pop.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.