Destiny's Child: Comeback als Quartett

Neubeginn für Destiny's Child: Das pausierende R&B-Trio bekommt Verstärkung durch Solange, die kleine Schwester der Leadsängerin Beyoncé Knowles. Vater und Bandmanager Mathew Knowles will das reformierte Diven-Quartett im Herbst mit einem Film-Soundtrack auf die Probe stellen.

R&B-Schwestern: Beyoncé (links) und Solange Knowles bei der Verleihung der American Music Awards
AP

R&B-Schwestern: Beyoncé (links) und Solange Knowles bei der Verleihung der American Music Awards

Los Angeles - Vier, zwei, vier, drei - es ist nicht das erste Mal, dass sich die Mitgliederzahl der R&B-Gruppe "Destiny's Child" ändert. 1990 rief Beyoncé Knowles, damals neun Jahre alt, die Mädchenband zusammen mit ihrer Cousine Kelly Rowland und zwei weiteren Freundinnen ins Leben. Vater Mathew Knowles übernahm das Band-Management. Nach einigen Besetzungsschwankungen spielten sich schließlich Knowles, Rowland und Michelle Williams als Trio ein und eroberten die Charts mit Hits wie "Say My Name" oder "Survivor".

Nun will Mathew Knowles auch seine jüngere Tochter Solange in die erfolgreiche R&B-Truppe holen. Die 17-Jährige ist selbst schon ein kleines Sternchen am Musikhimmel und brachte im Januar zunächst nur in den USA ihr erstes Album "Solo Star" heraus. Den Gedanken, Destiny's Child wieder zum Quartett zu machen, hatte Knowles beim Musiksender MTV geäußert, um zu sehen, wie die Fans reagieren. Sein Schluss: "Nach allem, was ich gehört habe, scheint es eine gute Idee zu sein."

Mitte letzten Jahres hatte sich das R&B-Trio zunächst eine Auszeit genommen. Beyoncé Knowles versuchte sich durchaus erfolgreich als Schauspielerin in "Austin Powers - Goldständer" und kooperierte munter mit HipHop-Größen wie Jay-Z. Am 14. Juli wird ihr Solo-Album "Dangerously In Love" auch in Deutschland veröffentlicht. Kollegin Kelly Rowland brachte derweil - übrigens mit diversen Songs aus der Feder von Solange Knowles - ihr Solo-Album "Simply Deep" heraus. Und auch Michelle Williams versuchte sich mit dem im letzten Jahr erschienen Album "Heart To Yours" auf Solo-Pfaden.

Erfolgs-Trio Destiny's Child (Knowles, Rowland, Williams, v.l.): Comeback als Quartett
AFP

Erfolgs-Trio Destiny's Child (Knowles, Rowland, Williams, v.l.): Comeback als Quartett

Nachwuchs-Sängerin Solange stand, ebenso wie ihre große Schwester, schon im Kindergartenalter auf der Bühne. Zwei Jahre lang tourte sie bereits mit "Destiny's Child" um die Welt, als eine Tänzerin wegen Schwangerschaft ausgefallen war. Später sprang sie sogar zeitweise für Kelly Rowland ein, als diese mit zwei gebrochenen Zehen ans Bett gefesselt war.

Vater Knowles will die Destiny's-Child-Neuauflage zunächst auf die Probe stellen. Zunächst sollen sie Ende des Jahres miteinander einen Song für einen Film-Soundtrack aufnehmen. Läuft alles gut, darf die reformierte Girl-Group Anfang 2004 anfangen, an einem neuen Album zu arbeiten.

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Musik
RSS
alles zum Thema Beyoncé Knowles
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite