Eurovisionsqueen Lena Grand-Prix-Finale beschert ARD Traumquoten

Der Unterhaltungschef der ARD freute sich in Oslo mit Lena - und in der Heimat feiert die komplette Fernsehanstalt: Die Eurovisionssiegerin sorgte für traumhafte Einschaltquoten mit 14,69 Millionen Zuschauern.

AP

Hamburg - Lena Meyer-Landrut ist die Quoten-Queen: Die 19-Jährige hat am Samstagabend nicht nur die europäische Musikkonkurrenz geschlagen, sondern auch Box-Weltmeister Vitali Klitschko und König Fußball. Durchschnittlich 14,69 Millionen Zuschauer sahen ab 21 Uhr das mehr als dreistündige Finale des 55. Eurovision Song Contests aus Oslo. Der Marktanteil der ARD lag damit bei 49,1 Prozent. Bei den jüngeren Zuschauern von 14 bis 49 Jahren - nicht unbedingt das ARD-Stammpublikum - lag der Anteil sogar bei 61,6 Prozent.

Das ist die zweithöchste Grand-Prix-Quote seit das aktuelle Messverfahren eingeführt worden ist. Nur 1980 lag sie mit 17,35 Millionen Zuschauern höher, wie der verantwortliche Norddeutsche Rundfunk (NDR) mitteilte. Damals gab es aber auch nur drei Fernsehprogramme.

Das ZDF hinkte ebenso hinterher wie RTL: Das WM-Test-Länderspiel Ungarn-Deutschland (0:3) im ZDF sahen ab 20.00 Uhr 7,21 Millionen Zuschauer (25,5 Prozent); Vitali Klitschkos Verteidigung seines WM-Gürtels im Schwergewichtsboxen durch K.o.-Sieg ab 23.08 Uhr verfolgten im Schnitt 6,71 Millionen Menschen (23,3 Prozent).

Die Ergebnisse des Eurovision Song Contests 2010

Rang Land Interpret Titel Punkte
01. Deutschland Lena Meyer-Landrut Satellite 246
02. Türkei maNga We Could Be The Same 170
03. Rumänien Paula Seling & Ovi Playing With Fire 162
04. Dänemark Chanée & N'evergreen In A Moment Like This 149
05. Aserbaidschan Safura Drip Drop 145
06. Belgien Tom Dice Me And My Guitar 143
07. Armenien Eva Rivas Apricot Stone 141
08. Griechenland Giorgos Alkaios & Friends OPA 140
09. Georgien Sofia Nizharadze Shine 136
10. Ukraine Alyosha Sweet People 108
11. Russland Peter Nalitch & Friends Lost And Forgotten 98
12. Frankreich Jessy Matador Allez Olla Olé 98
13. Serbien Milan Stankovic Ovo Je Balkan 82
14. Israel Harel Skaat Milim 71
15. Spanien Daniel Diges Algo Pequeñito (Something Tiny) 68
16. Albanien Juliana Pasha It's All About You 62
17. Bosnien-Herzegowina Vukašin Brajic Thunder And Lightning 51
18. Portugal Filipa Azevedo Há Dias Assim 43
19. Island Hera Björk Je Ne Sais Quoi 41
20. Norwegen Didrik Solli-Tangen My Heart Is Yours 35
21. Zypern Jon Lilygreen & The Islanders Life Looks Better In Spring 27
22. Moldawien Sunstroke Project & Olia Tira Run Away 27
23. Irland Niamh Kavanagh It's For You 25
24. Weissrussland 3+2 Butterflies 18
25. Großbritannien Josh That Sounds Good To Me 10

jjc/dpa/ddp

insgesamt 2813 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Tuennemann, 30.05.2010
1. Danke !
Deutschland und die Eu sind gerettet ;-)
Dalachichdochdrüber 30.05.2010
2. huch^^
Gratulation :-)
realredsam 30.05.2010
3. verdient
aus wien
Königstiger87 30.05.2010
4.
So wo sind die Leute die meinen sie könnte nicht singen? Ha ihr Versager! Schämt euch.....
br155 30.05.2010
5. Landrut gewinnt Grand Prix
Irre!! Gratulation !!!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.