Filmpläne Naidoo dreht mit Karl-Heinz Schwensen

Popstar Xavier Naidoo macht große Sprünge: Zusammen mit der Hamburger Kiezgröße Karl-Heinz Schwensen Schwensen hat er eine Produktionsfirma gegründet. Der erste Kinofilm ist in Planung.


Sänger Naidoo: Aus den Charts ins Kino
DPA

Sänger Naidoo: Aus den Charts ins Kino

Hamburg - Es sei "der nächste logische Schritt in meiner Karriere", sagte der Mannheimer Soul-Sänger im "Stern". Bereits ab Ende August dreht Naidoos und Schwensens gemeinsame Produktionsfirma XK Productions demnach in Hamburg ihren ersten Film "Freundschaft". Dabei handele es sich um eine "actionreiche Dreiecksgeschichte", berichtete der Sänger, der gerade mit seinem Doppelalbum "Zwischenspiel/Alles für den Herrn" Erfolge feiert. Regie bei dem sechs Millionen Euro teuren Film soll laut "Stern" Joseph Vilsmaier ("Marlene") führen, das Drehbuch habe die Hamburger Kiez-Größe Schwensen selbst geschrieben.

Über die Besetzung ist noch nichts bekannt, klar dürfte allerdings sein, dass Karl-Heinz Schwensen seine zahlreichen Freunde aus dem Showbusiness aktivieren wird. So darf man garantiert mit einem Gastauftritt Heiner Lauterbachs rechnen. Ansonsten will das Duo auf "junge deutsche Schauspieler" setzen. Die Musik für die zwischen 1972 und 1984 spielende Film-Story wird der 30-jährige Naidoo natürlich selbst übernehmen. Im März 2003 soll "Freundschaft" ins Kino kommen.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.