"Godfather of House Music" Star-DJ Frankie Knuckles gestorben

Im Chicagoer Warehouse-Club dehnte er Soul-Platten im Mix so aus, dass man dazu perfekt tanzen konnte - und erfand so ein Musikgenre: House Music. Nun ist Frankie Knuckles, der "Godfather of Chicago House", gestorben. Er wurde 59 Jahre alt.

Getty Images

2004 ehrte ihn seine Heimatstadt: Ein Stück der Jefferson Street, zwischen Jackson Boulevard und Madison Street, wurde umbenannt in "Frankie Knuckles Way". Es ist das Stück, an dem das Warehouse stand, jener Club, in dem Frankie Knuckles 1977 aufzulegen begann und in dem er seinen Ruf als "Godfather of House Music" begründete - ein Ehrentitel, der auch auf dem Straßenschild vermerkt ist.

Sein Handwerk lernte Frankie Knuckles in New York, an der Seite des legendären Disco-DJs Larry Levan. Doch als Knuckles nach Westen ging und im neu eröffneten Club Warehouse auflegte, begann sich die Stimmung gegen Disco zu drehen. Die Plattenfirmen brachten immer weniger Disco-Material heraus, und um neuen Stoff für die Tanzfläche zu finden, verfiel Frankie Knuckles auf einen Trick.

Er nahm Soul- und R&B-Platten, konzentrierte sich auf die tanzbarsten Passagen und verlängerte diese im Mix. Knuckles' Nächte sorgten in dem vor allem von afroamerikanischen Homosexuellen besuchten Club für Hysterie und Ekstase. Bald schon fragten die Tänzer in den Plattenläden nach diesen Stücken aus dem "'house" - angeblich etablierte sich so der Begriff House Music als Name für den Musikstil.

Von der britischen Rave-Szene bewundert

1983 gründete Frankie Knuckles seinen eigenen Club, The Power Plant, wo er den Beat noch zusätzlich betonte, indem er eine Drum-Machine mitlaufen ließ. Das Roland-TR-909-Gerät kaufte er der Legende nach dem Detroiter DJ Derrick May ab - der dort mit Techno das nächste Schlüsselgenre der elektronischen Musik zur Welt bringen sollte.

Zwar schloss sein Chicagoer Club 1987 die Pforten, aber inzwischen war Knuckles' Ruf längst nach Europa gedrungen, und er wurde in der entstehenden Rave-Szene in Großbritannien und auf dem Kontinent als musikalischer Ahne gewürdigt und bei seinen DJ-Sets bewundert.

Frankie Knuckles legte aber nicht nur House-Klassiker auf, sondern produzierte einige selbst. Als Beispiel sei "Tears" genannt, oder die Tracks "Your Love" und "Baby Wants To Ride", die er mit Jamie Principle aufnahm.

Als Remixer wurde er von einigen der größten Namen des Popgeschäfts gebucht, darunter die Pet Shop Boys, Diana Ross, Whitney Houston, Depeche Mode oder Michael Jackson. Dessen Hits "Scream" und "Thriller" bearbeitete Knuckles gemeinsam mit David Morales, der zu den ersten gehörte, die in der Nacht zu Dienstag die Nachricht verbreiteten, dass der Pionier des Chicago-House tot sei. Wie lokale Medien übereinstimmend berichten, starb Frankie Knuckles am Montagnachmittag in seiner Wohnung. Einer Quelle zufolge war die Todesursache eine durch Diabetes II ausgelöste Komplikation.

Frankie Knuckles wurde 59 Jahre alt. Noch am Wochenende legte er im Ministry of Sound in London auf, er war für weitere DJ-Auftritte in England, Schottland und Italien im April gebucht.

feb



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 9 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
wasiomat 01.04.2014
1. R I P Frankie
See you in heaven
faschm 01.04.2014
2. Rip
Einer der Pioniere, wenn nicht gar der Pionier, der elekronischen Musik ist von uns gegangen........schade! Respekt dafür dass er bis zum Schluss mit seinen Sets die Leute erfreut hat.
efka526 01.04.2014
3. Wirklich
schade... Einer der Pioniere dieser Form elektronischer Musik. Nebenbei nicht nur DJ, sondern auch talentierter Organisator und Entdecker junger Künstler wie dem oben angesprochenen Jamie Principle (der Your Love aber ohne viel Zutun von Knuckles erschuf...). Wirklich Schade... Ich hoffe, da wo er jetzt ist hat er eine TB 303 und eine TR 909 zur Verfügung.
James Watson 01.04.2014
4. R.i.p.
Ein Grosser. Danke für diesen angemessenen Nachruf bei Spon
aj7000 01.04.2014
5. Legende
Eine wahre Legende. Schöner Artikel! Danke euch! Wer mag, hier findet ihr eine Playlist zu ehren Frankie Knuckles: http://artistxite.de/de/magazine/news/102917/Frankie-Knuckles-HouseLegende-gestorben.html#
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.