Legendärer Saxophonist Album von John Coltrane nach 55 Jahren wiederentdeckt

Ein unerwartetes Geschenk für Jazz-Fans: Am 29. Juni erscheint ein neues Album des legendären Saxophonisten John Coltrane. Die Aufnahmen zu "Both Directions at Once" galten 55 Jahre lang als verloren.

John Coltrane
AFP

John Coltrane


Ein verloren geglaubtes Album von Jazz-Legende John Coltrane wird 55 Jahre nach der ursprünglichen Aufnahme erstmalig veröffentlicht: "Both Directions at Once: The Lost Album" erscheint am 29. Juni, wie der "Guardian" berichtet.

Die eintägige Session, die das Album einfängt, war mit Coltranes sogenannter Classic-Quartet-Besetzung eingespielt: Neben Coltrane am Saxophon gehörten dazu Jimmy Garrison am Bass, Elvin Jones am Schlagzeug und McCoy Tyner am Klavier. Die Aufnahme fand am 6. März 1963 in den Van Gelder Studios in New Jersey statt, danach verblieb das Mastertape im Studio und ging dort verloren.

Coltrane hatte sich jedoch eine weitere Aufnahme gesichert und gab diese an seine damalige Frau Naima weiter, die diese auch nach der Scheidung aufbewahrte. Diese Aufnahme bildet nun die Grundlage für "Both Directions at Once", das beim Jazz-Label Impulse! erscheinen wird. Auf dem Album sind sieben Titel versammelt, davon zwei Originalkompositionen, die bislang noch nie öffentlich zu Gehör gebracht worden sind: "Untitled Original 11383" und "Untitled Original 11386".

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.