Millionenklage Beatles verklagen Plattenfirma EMI

Paul McCartney, Ringo Starr und die Angehörigen der toten Beatles John Lennon und George Harrison wollen das Musikunternehmen EMI verklagen. Die Plattenfirma soll Tantiemen hinterzogen haben.


London - EMI schulde dem Unternehmen der Beatles, Apple Corps Ltd, umgerechnet rund 45 Millionen Euro, teilte Apple Corps am Freitag mit. Paul McCartney, Ringo Starr und die Angehörigen der beiden anderen Beatles gehen in London und New York gerichtlich gegen EMI vor. Der Fehlbetrag sei während einer Buchprüfung bei Apple Corp aufgefallen.

Nach Angaben des Unternehmens sei mit EMI zwei Jahre verhandelt worden, um zu einer Übereinkunft zu kommen. Dies sei leider gescheitert, sagte Apple Corp-Chef Neil Aspinall.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.