Nach Ausfall von Brian Johnson Axl Rose wird Leadsänger bei AC/DC

Die Welttournee von AC/DC geht weiter - mit Axl Rose am Mikrofon. Wie die Band jetzt bekannt gab, wird der Guns-N'-Roses-Sänger Brian Johnson ersetzen. Er musste aus gesundheitlichen Gründen aufhören.

Getty Images

Prominente Neubesetzung bei AC/DC: Die Band setzt ihre unterbrochene Tournee mit Axl Rose von Guns N' Roses als neuem Sänger fort, wie sie am Sonntag mitteilte. Ihr eigener Sänger Brian Johnson musste aufhören, nachdem Ärzte ihm Anfang März signalisierten, er könne sein Gehör verlieren, wenn er weitermache. Die australische Band sagte daraufhin mehrere Konzerte ab.

Bereits Ende März hatte es Gerüchte gegeben, dass Rose für Johnson einspringen würde: Der Sänger war bei einem Treffen mit der Band in einem Proberaum in Atlanta gesichtet worden. Damals wollte aber noch keiner der Beteiligten die Zusammenarbeit bestätigen.

Nun heißt es auf der Homepage von AC/DC, dass sich Rose freundlicherweise angeboten habe, bei den restlichen Konzerten der "Rock or Bust"-Tour einzuspringen. "So gern wir auch die Tour so beendet hätten, wie wir sie begonnen haben, verstehen, respektieren und unterstützen wir Brians Entscheidung, die Tour abzubrechen und sein Gehör zu retten."

Erster Auftritt mit Rose im Mai

Johnson ist nicht das einzige Mitglied von AC/DC, das nicht mehr mit der Band spielen kann: Das 2014 nach einer Pause von sechs Jahren erschienene aktuelle Album "Rock or Bust" ist das erste ohne Gitarrist Malcolm Young. Das Gründungsmitglied musste sich wegen Demenz aus der Band zurückziehen. Sein Bruder Angus, der auch mit 60 Jahren noch mit seinem Markenzeichen, einer Schuluniform, auftritt, ist weiterhin Leadgitarrist der Band.

Für Rose wird mit dem Engagement bei AC/DC das Jahr noch geschäftiger, als es für ihn ohnehin schon ist: Seit 2016 treten Rose, Gitarrist Slash und Bassist Duff McKagan zum ersten Mal seit 23 Jahren wieder zusammen auf. Am Samstagabend spielten Guns N' Roses auf dem Coachella Festival, ihr nächstes Konzert findet am 23. April statt - wieder auf dem Coachella-Festival, das sich auf zwei Wochenenden erstreckt.

Die Tour von AC/DC soll nächsten Monat in Europa weitergehen, mit Auftritten unter anderem in Portugal, Deutschland, Großbritannien und Dänemark. Die ausstehenden Daten sind:

7. Mai: Lissabon, Passeio Marítimo De Algés

10. Mai: Sevilla, Estadio De La Cartuja

13. Mai: Marseille, Stade Velodrome

16. Mai: Werchter, Werchter Site

19. Mai: Wien, Ernst-Happel-Stadion

22. Mai: Prag, Flughafen Letnany

26. Mai: Hamburg, Volksparkstadion

29. Mai: Bern, Stade De Suisse

1. Juni: Leipzig, Red Bull Arena

4. Juni: London, The Stadium, Queen Elizabeth Olympic Park

9. Juni: Manchester, Etihad Stadium

12. Juni: Aarhus, Ceres Park

hpi/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.