Pop-Prognose 2013 Platz 1: Angel Haze

Wer schafft den Durchbruch? SPIEGEL ONLINE hat Experten aus Medien und Musikindustrie um ihre Tipps gebeten, wer die interessantesten Newcomer des Jahres 2013 sein werden. In einem Countdown stellen wir die Top Ten vor - hier ist die Nummer 1.

Rapperin Angel Haze: Mit Können und Kampfeswillen an die Spitze
Getty Images

Rapperin Angel Haze: Mit Können und Kampfeswillen an die Spitze

Von


"I came from the fuckin' bottom/I'm top now, I shift lanes, I kick shit, like dope shit", rappt Angel Haze in dem Song "Werking Girls." So wie die 21-jährige US-Amerikanerin sehen es auch Kritiker und Musikindustrie: Angel Haze is top now. Nach einer Hand voll aufsehenerregender EPs und YouTube-Videos setzte zwischen den Majorlabels ein Bieterstreit ein, den schließlich Universal gewann.

Noch ist ihr Debütalbum "Dirty Gold" nicht fertig, aber ihre EPs und Mixtapes sind so überbordend - so voller verblüffendem Talent und erschütternden Texten -, dass es vielleicht gut ist, wenn erst einmal noch Zeit ist, diese sacken zu lassen. "Cleaning Out My Closet" heißt der Song, mit dem Angel Haze endgültig alle Ohren und Augen auf sich gezogen hat. Über den Track von Eminem rappt sie direkt und schonungslos darüber, wie sie als Zehnjährige vergewaltigt wurde. Angel Haze ist eine Kunstfigur, eigentlich heißt sie Raee'n Wahya, doch in solchen Momenten wird klar, dass es manchmal eine Art von Combat-Hosen und Muscle-Shirt tragendem Schutzschild braucht, um über solche Erfahrungen öffentlich reden zu können.

Für Mobilnutzer: Hier klicken, um das Video zu sehen.

Überhaupt sind es die Texte, die Angel Haze herausstechen lassen. Halb Angel, also Engel, rappt sie von Verlorenheit; halb Haze, also Drogennebel, beschwört sie einen Raum voller Feinde, mit denen sie es am liebsten sofort aufnehmen will. Wer sie einmal in schwindelerregender Schnelle die Beleidigungen hat herausschießen hören, der ist fest davon überzeugt, dass es bei diesem Kampf nur eine Siegerin geben kann: Angel Haze.

Auf diese Newcomer setzt die Jury - mit Klick auf den Kopf erfahren Sie mehr

Jury der Pop-Prognose 2013

  • Jens Balzer | Berliner Zeitung
  • Michael Bartle | Zündfunk, BR
  • Felix Bayer | SPIEGEL ONLINE
  • Tim Caspar Boehme | freier Autor
  • Andreas Borcholte | SPIEGEL ONLINE
  • Sonja Eismann | Missy Magazine
  • Daniel Finke | NRJ
  • Uli Frank | SWR3
  • Dominik Grötz, Selcuk Erdogan | tape.tv
  • Torsten Groß | Spex
  • Joachim Hentschel | freier Autor
  • Elissa Hiersemann | radioeins
  • Philipp Holstein | Rheinische Post
  • Dennis Kastrup | freier Autor
  • Jan Kedves | freier Autor
  • Nadine Lange | Tagesspiegel
  • Lars Lewerenz | Audiolith
  • Daniel Lieberberg, Neffi Temur | Universal
  • Hagen Liebing | tip
  • Severin Mevissen | Musikexpress
  • Christina Mohr | Culturmag
  • Neuland-Team | ByteFM
  • Hannah Pilarczyk | SPIEGEL ONLINE
  • Michael Pilz | Die Welt
  • Jens-Christian Rabe | Süddeutsche Zeitung
  • Tobias Rapp | DER SPIEGEL
  • Jochen Rausch | 1Live, WDR
  • Verena Reygers | freie Autorin
  • Christian Seidl | Bild am Sonntag
  • Thomas Venker | Intro
  • Anja Wasserbäch | Stuttgarter Nachrichten
  • Julian Weber | taz
  • Rabea Weihser | Zeit Online
  • Thomas Winkler | Zitty
  • Sebastian Zabel | Rolling Stone
  • Florian Ziesmer | Sony

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.