Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Raabs Musikwettbewerb: Peter Fox gewinnt Bundesvision Song Contest

Einmal hat er den Musikwettstreit der Bundesländer schon mit seiner Band gewonnen, jetzt siegt Peter Fox auch solo beim Bundesvision Song Contest. Damit kommt die Sendung im nächsten Jahr wieder aus Berlin. Auf den zweiten Platz kam Polarkreis 18 aus Sachsen.

Potsdam - Erfolg in den Charts und in Stefan Raabs Musikshow Bundesvision Song Contest: Mit der Berlin-Hymne "Schwarz zu blau" holte Peter Fox den Sieg für sich und das Bundesland Berlin. Er war einer der Favoriten des Wettbewerbs und setzte sich mit großem Abstand zur Konkurrenz durch.

Sänger Peter Fox: Gewinner des Bundesvision Song Contest 2009
DPA

Sänger Peter Fox: Gewinner des Bundesvision Song Contest 2009

Der Solokünstler Fox, der bereits 2006 mit seiner Band Seeed den Song Contest für Berlin gewonnen hatte, lag deutlich vor der Band Polarkreis 18, die für Sachsen gestartet war und den zweiten Rang belegte. Damit wird der Bundesvision Song Contest im kommenden Jahr wieder in Berlin ausgetragen.

Moderator Stefan Raab hatte zu seinem Wettbewerb aus jedem Bundesland eine Band oder einen Solokünstler eingeladen. Am Ende entschieden die Zuschauer per Telefonabstimmung über den Nachfolger der Vorjahressieger Subway to Sally. Die Brandenburger Band hatte den nationalen Länderwettstreit im vergangenen Jahr überraschend gewonnen.

Der Bundesvision Song Contest, der live auf ProSieben übertragen wurde, war von Raab nach seiner Teilnahme mit Max Mutzke am Eurovision Song Contest in Istanbul 2004 initiiert und im Februar 2005 erstmals ausgetragen worden.

sac/ddp/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: