Smashing Pumpkins: Bandchef Billy Corgan streut Auflösungsgerüchte

Von

Billy Corgan, musikalischer Kopf der Alternativ-Rocker Smashing Pumpkins, übermittelte seine Botschaft im Gespräch mit dem US-Radiosender KROQ: Die Band wolle sich zum Ende des Jahres auflösen. Eventuell werde man vorher aber noch schnell eine CD produzieren.

Genialer Glatzkopf: Corgan im legendären "Zero"-Shirt
AP

Genialer Glatzkopf: Corgan im legendären "Zero"-Shirt

"End Is The Beginning Is The End" ließ Corgan die geneigte Hörerschaft 1997 auf dem Soundtrack des Films "Batman und Robin" wissen. Dieser Titel kann nun offenbar durchaus wörtlich genommen werden. In einer Show des US-Radiosenders KROQ kündigte Corgan an, die Band, die ab 1989 von Chicago ausgehend den "Alternative Rock" mitbegründet hatte, werde sich zum Ende des Jahres auflösen. Vorher werde man aber noch die bereits geplanten Konzerte in den USA, Kanada, Japan und Europa bestreiten. Und vielleicht außerdem noch nach Südamerika fahren, vielleicht sogar noch eine neue Platte aufnehmen und vielleicht noch eine wirklich endgültige US-Abschiedstour spielen. Und und und...

Eigentlich, so Corgan, habe er das ja schon eine ganze Weile lang erzählen wollen. Aber zur Veröffentlichung des Albums "Machina/The Machines Of God" wollte der "Alternative"-Vordenker dann doch noch nicht mit der betrüblichen Nachricht aufwarten. Sonst hätten sich die Fans nur um den Split der Band und nicht um die Musik gekümmert, sagte Corgan.

Corgans Botschaft vom Rückzug auf Raten ist wohl auch an die Fans gerichtet. Nachdem die Verkaufszahlen von " Machina " wohl nicht die Erwartung von Band und Management erfüllen konnten. Auf jeden Fall, so Corgan, werde er weiter im Musikgeschäft bleiben, auch wenn es noch keine konkreten Zukunftspläne gebe. Vielleicht will sich der Chicagoer Glatzkopf ja nur mal überreden lassen, weiterzumachen. Also etwa doch: End Is The Beginning?

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Musik
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback