"Sweet Home Alabama": Lynyrd-Skynyrd-Keyboarder Powell gestorben

Mit "Sweet Home Alabama" wurden Lynyrd Skynyrd weltbekannt. Ein Flugzeugabsturz, bei dem drei Mitglieder der Südstaaten-Rockband umkamen, sorgte 1977 für das Ende der Band. Keyboarder Billy Powell überlebte damals den Crash. Nun ist er im Alter von 56 Jahren gestorben.

New York - Billy Powell ist offenbar einem Herzversagen erlegen, teilte die Polizei von Orange Park im US-Bundesstaat Florida laut "Los Angeles Times" mit.

Keyboarder Powell (2006): Southern-Rock-Legende
REUTERS

Keyboarder Powell (2006): Southern-Rock-Legende

Powell hatte am Dienstag wegen Schwindel und Atemproblemen den Notdienst gerufen. Doch als die Sanitäter eintrafen, war er bereits tot. Der 56-Jährige Musiker lag in seinem Schlafzimmer neben dem Telefon, berichtet das Blatt.

Der langjährige Keyboarder der Rockband Lynyrd Skynyrd war offenbar seit längerem gesundheitlich angeschlagen. Anfang der Woche hatte er laut Polizei einen Termin bei seinem Herzspezialisten, den er aber nicht wahrnahm. Powell hinterlässt eine Frau und vier Kinder.

Die Band Lynyrd Skynyrd feierte Anfang der siebziger Jahre mit ihrer vom Blues und Swamp-Sound inspirierten Rockmusik Erfolge. 1977 verunglückte die Band mit einem gecharterten Flugzeug. Sechs Menschen, darunter Sänger und Songwriter Ronnie Van Zant, starben. Powell überlebte mit schweren Verletzungen im Gesicht. Zu den größten Hits der Gruppe gehört neben "Sweet Home Alabama" der Klassiker "Free Bird". 2006 wurde die Band in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

Powell war 1972 zunächst Roadie für die damals noch unbekannte Band und setzte sich eines Tages beim Soundcheck mutig ans Klavier und spielte ein paar Skynyrd-Songs. Der Legende nach war Sänger Van Zant davon so beeindruckt, dass er Powell kurzerhand als Keyboarder engagierte. 1987 war Powell dabei, als Gitarrist Gary Rossington, das letzte der Originalmitglieder, die Band wiedervereinte.

Zuletzt verhalf "Sweet Home Alabama" dem rappenden Rocker Kid Rock zu großem Erfolg: Dieser nutzte für sein Lied "All Summer Long" Teile des Lynyrd-Skynyrd-Songs und landete damit im Sommer 2008 auf Platz eins der deutschen Singlecharts.

sta/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Musik
RSS
alles zum Thema Nachrufe 2009
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite