"These Boots Were Made For Walking" Lee Hazlewood ist tot

Er galt als einer der größten Musiker und Produzenten der Musikgeschichte und zugleich als deren "Schattenfigur". Nun starb Lee Hazlewood im Alter von 78 Jahren in seinem Haus bei Las Vegas.


Nach dreijährigem Kampf gegen den Krebs starb die Musiker- und Produzentenlegende Lee Hazlewood am 4. August in der Nähe von Las Vegas. Das teilte sein britisches Management mit. Er sei friedlich und im Kreise seiner Verwandten und Freunde eingeschlafen, heißt es in der Mitteilung weiter.

Musiker Hazlewood: Erlag im Alter von 78 Jahren einem Krebsleiden
Kevin Cummins

Musiker Hazlewood: Erlag im Alter von 78 Jahren einem Krebsleiden

Hazlewood, mit vollem Namen Barton Lee Hazlewood, schrieb im Laufe seiner langen Karriere Hits für Dean Martin und Frank Sinatra. Großen Erfolg mit seiner Musik hatte auch die Tochter von Frank Sinatra, Nancy, der er zum künstlerischen Durchbruch verhalf. Für sie schrieb er den Nummer-Eins-Hit "These Boots Are Made For Walking".

Hazlewood wurde am 9. Juli 1929 in Mannford, Oklahoma geboren, diente als Soldat in Korea und studierte anschließend in Kalifornien. Seine Karriere begann Mitte der fünfziger Jahre als Radio-DJ im heimischen Oklahoma, und später in Phoenix, Arizona. Dort spielte er als einer der ersten Elvis-Songs im Radio. Nebenbei gründete er eine Produktionsfirma und schrieb Lieder, die er mit den jungen Gitarristen Al Casey und Duane Eddy aufnahme. 1956 gelang ihm mit dem Stück "The Fool", gesungen von Sanford Clark, ein erster kommerzieller Erfolg.

Im Laufe seiner Karriere zog Hazlewood sich mehrfach aus dem Musikgeschäft zurück, was sein Image als Musiker-Legende allerdings nur befeuerte und ihm den Ruf als "Schattenmann" einbrachte. Doch 1995 war er plötzlich wieder da, als er mit Nancy Sinatra einige Konzerte auf deren Comeback-Tour gab.

Seine Rückkehr zelebrierte er in großem Stil: 1999 war er Hauptact bei Nick Caves Meltdown Festival in der Londoner Royal Albert Hall, 2002 brachte er unter dem Titel "For Every Solution There's A Problem" ein Album mit neuen und weniger bekannten Stücken auf den Markt. Gleichzeitig erschien auch die Tribute-Platte "Total Lee!", auf der unter anderen Lambchop, Calexico, Tindersticks, Evan Dando und Kid Loco vertreten sind.

Ein Jahr später erschien sein von vielen Fans ersehntes Album-Comeback mit Nancy Sinatra. 2006 erschien Lee Hazlewoods letztes Album "Cake Or Death", auf dem er neben neuen Kompositionen auch seine alten Hits "These Boots Are Made For Walking" und "Some Velvet Morning" noch einmal neu interpretierte.

hoc



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.