USA Soul-Sänger Isaac Hayes gestorben

Schon zu Lebzeiten war er eine Legende: Isaac Hayes erhielt 1972 als erster schwarzer Musiker einen Oscar für die "Musik des Kultfilms "Shaft", war mehrfacher Grammy-Gewinner. Am Sonntag starb der US-Soulsänger und Komponist in seinem Haus.


Tennessee - US-Soulsänger Isaac Hayes ist tot. Laut CNN fanden Familienangehörige Hayes regungslos in seinem Schlafzimmer - neben einem Laufband liegend - und alarmierten die Polizei. Alle Wiederbelebungsversuche seien gescheitert. Die Todesursache war zunächst nicht bekannt, doch war Hayes laut dem Sprecher wegen " einer Reihe gesundheitlicher Probleme" in ärztlicher Behandlung und soll 2006 einen Schlaganfall erlitten haben.

Eine Aufnahme des verstorbenen Musikers Isaac Heyes aus dem Jahre 1970: eine amerikanische Soul-Legende
Getty Images

Eine Aufnahme des verstorbenen Musikers Isaac Heyes aus dem Jahre 1970: eine amerikanische Soul-Legende

Berühmt wurde der 65-jährige mit seinem Titelsong zu dem Film "Shaft", für den erst 1972 den Oscar gewann. Das Soundtrack-Album zum Titelsong des Kultfilms erreichte Platin-Status, was einem afroamerikanischen Künstler noch nie zuvor gelungen war, heißt es bei Wikipedia. Hayes zählt zu den erfolgreichsten schwarzen Musikern, wurde mit Oscar, Golden Globe, Grammys, den NAACP Award und den Edison Award ausgezeichnet.

Neben seiner Arbeit als Musiker und Filmkomponist versuchte sich Hayes laut Wikipedia auch erfolgreich als Schauspieler. Er wirkte als Nebenrolle in TV-Serien wie Detektiv Rockford, Hunter, Das A-Team und Miami Vice mit. Daneben sah man ihn auch in Spielfilmen wie "Die Klapperschlange" von John Carpenter, in "Truck Turner" oder 1993 in "Robin Hood", und lieh im Original der US-Serie "South Park" dem Chefkoch seine Stimme.

Isaac Hayes trat laut Wikipedia den Scientologen bei. Seine Arbeit für die Fernsehserie "South Park" kündigte er im März 2006, nachdem Scientology in einer Folge der Serie stark kritisiert wurde. Nach eigenen Angaben war der Grund für das Verlassen der Serie jedoch ein kurz zuvor erlittener Herzinfarkt. Hayes war einer der erfolgreichsten DJs des New Yorker Radiosenders Kiss FM. Weiterhin arbeitete er an Werbejingles für Pepsi und Burger King.

cjp/AFP/ddp/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.