Musikclip-Premiere Haim: Ab ins Dschungelcamp, Mädels!

Von

Das Frauentrio Haim gilt als next big thing. Die drei Schwestern aus den USA vermischen auf smarte Art Achtziger-Pop mit Neunziger-Appeal. Und sie sehen gut dabei aus. Wir zeigen exklusiv den Clip zu ihrer neuen Single "Falling", in dem sie sich durch den Dschungel schlagen müssen.

Poptrio Haim: Coole California Girls Fotos
Bella Lieberberg/ Universal

Este, Alana und Donna Haim mögen das Frischeste sein, was Popmusik dieses Jahr zu bieten hat, Neulinge im Business sind die drei Schwestern aus dem San Fernando Valley jedoch nicht. Danielle und Este hatten 2005 als Valli Girls schon einmal einen kleinen Hit mit "Valli Nation", und bereits seit 2006 spielen alle drei unter dem Bandnamen Haim zusammen, veröffentlichten aber bisher nur eine Single und eine EP.

Die allerdings schlug im Herbst vergangenen Jahres erst bei Bloggern, dann bei den klassischen Medien richtig ein. Auch in unserer Pop-Prognose 2013 landeten Haim auf dem zweiten Platz.

Das Geheimnis: In Songs wie "Better Off" und "Forever" mischen die drei Frauen, alle um die 30, sehr clever Siebziger- und Achtziger-Jahre-Pop- und Folkzitate mit R&B-Beats aus den Neunzigern - was perfekt zum weiterhin gültigen Nostalgie-Trend im modernen Pop passt. Das Schöne an Haim aber ist, dass das Trio eben nicht von der Musikindustrie am Reißbrett entworfen wurde, sondern sich die Aufmerksamkeit dank gut geschriebener Songs erarbeitet hat. Und "Falling", die neue Single der drei, zeigt, dass für das im Frühjahr erscheinende Debütalbum noch reichlich Potential für Hits vorhanden ist.

Hauptsache, die Haare wirbeln

Musikalisch orientiert sich "Falling" noch stärker an Vorbildern wie den gerade wieder populären Fleetwood Mac, bedient sich aber auch bei Kate Bush oder, in einer sehr verräterischen Drum-Figur, bei Phil Collins - und lässt dazu ein bisschen swingende Jimmy-Jam/Terry Lewis-Atmosphäre aufkommen. Die Handlung des Videos zeigt, dass Haim verstanden haben, worauf sie sich mit dem ganzen Hype eingelassen haben: Wie in einem perfekt designten H&M-Clip werden die drei in einer Wildnis ausgesetzt, wo sie sich mit Pfeil und Bogen oder beim Fischen mit bloßer Hand als Amazonen im Entertainment-Dschungel behaupten müssen.

Haim - "Falling"
Mehr Videos von Haim gibt es hier auf tape.tv!
Video auf tape.tv ansehen

Devise dabei: Hauptsache, mit den langen Haaren herumwirbeln und möglichst gut aussehen. Dazu werden Durchhalteparolen wie "Never look back, never give up" ausgegeben: "Falling", das ist also einerseits nur ein harmloses Liebeslied. Andererseits aber auch als selbstverordnete Warnung zu verstehen: Auch vielversprechende Aspirantinnen auf den Popthron können tief fallen. Vorerst werden die drei am Ende des Clips aber wie Top-Models aus dem Dschungelcamp abgeholt - mit einer Stretchlimo.

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Next Big Thing!
bigboom 20.02.2013
Next Big Thing! Aha! Verstanden! Welch Innovation, dieses Lied, dieses Video!!! WOW!.......äh gähn....... wieviel kostet eigentlich so eine Promo-Kampagne auf SPON, damit das "Next-Big-Thing" mit möglichst selbsterfüllender Erwartung unters Volk gebracht wird. Oder gibt's da draussen wirklich nichts spektakuläreres (mehr)?
2. öhm...
johnnychives 20.02.2013
also: http://en.wikipedia.org/wiki/Haim_(band) 'The band is formed of sisters Este Haim (born 1986), Danielle Haim (born 1989) and Alana Haim (born 1991)' - 2013-1986=27//2013-1991=22 - um die 30. interessant ;) danielle haim war mit julian casablancas auf tour. sooo unbekannt is die gute auch nimmer. aber die musik geht gut.
3. Naja, schon
explorer666 20.02.2013
ziemlich langweilig das ganze! Da hör ich mir liebe die neue von Saint Lu an, die singt alleine besser als die drei zusammen und rockt auch noch ganz nebenbei!
4. @bigboom
propositionjoe 20.02.2013
Warum suchen Sie das Kulturressort auf, wenn Sie partout nicht wollen, dass ihnen etwas Neues ans Herz gelegt wird? The next big thing hat Spon hierbei lediglich von zahlreichen einschlägigen Seiten sowie Musiknerds/-kennern übernommen. Auch wenn man konstatieren muss, dass andere Veröffentlichungen wie "Forever" nicht nur bei mir mehr Anklang gefunden haben.
5.
wcfields 21.02.2013
Zitat von propositionjoeWarum suchen Sie das Kulturressort auf, wenn Sie partout nicht wollen, dass ihnen etwas Neues ans Herz gelegt wird? The next big thing hat Spon hierbei lediglich von zahlreichen einschlägigen Seiten sowie Musiknerds/-kennern übernommen. Auch wenn man konstatieren muss, dass andere Veröffentlichungen wie "Forever" nicht nur bei mir mehr Anklang gefunden haben.
Wir sind hier bei SPON. Und da erwartet man schon, daß einem nicht jede neue Belanglosigkeit ans Herz gelegt wird.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Musik
RSS
alles zum Thema Musik
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 6 Kommentare