Woodkid-Videopremiere: Komm mit ins Abenteuerland

Von Felix Bayer

Videoregisseur und Musiker: Woodkid, das Universaltalent Fotos
DPA

Stars wie Lana Del Rey oder Katy Perry buchen ihn als Clip-Regisseur, doch Yoann Lemoine ist ein Universaltalent: Als Woodkid veröffentlicht er auch eigene Songs. Zu "I Love You" hat er einen seiner Doppelbegabung angemessen spektakulären Clip gedreht - die Premiere hier bei SPIEGEL ONLINE.

Der Junge mit dem Wikingerhelm, der so unaufhaltsam schon durch das vorherige Woodkid-Video "Run Boy Run" gerannt war, ist am Anfang des neuen Clips wieder da. Ermattet liegt er auf dem Boden, den Helm neben sich. Das erste Bild gibt die Stimmung vor, signalisiert aber vor allem: Wir haben es hier mit einem Teil eines Gesamtkunstwerks zu tun!

"I Love You" ist das dritte Video, das Yoann Lemoine in eigener Sache gedreht hat, nach "Iron" und "Run Boy Run". Alle drei sind in schwarzweiß gedreht und szenisch verbunden, alle drei Songs sind auch zu hören auf "The Golden Age", dem Debütalbum von Lemoine als Musiker, das er am 15. März unter seinem Künstlernamen Woodkid herausbringen wird.

Einsam durch die Moränenlandschaft

Es ist sozusagen die Zweitkarriere des 29-jährigen Franzosen; bekannt wurde er als Clip-Regisseur für die Songs anderer Leute, zunächst für seine Landsfrau Yelle, bald aber auch für internationale Stars wie Katy Perry ("Teenage Dream"), Taylor Swift ("Back To December") oder Drake ("Take Care"). Lana Del Rey schwärmte, Lemoine respektiere komplett ihre ästhetische Welt - und die ist ja eine der klarer definierten im derzeitigen Pop. Mit "Blue Jeans" und "Born To Die" drehte er gleich zwei Videos für die Amerikanerin.

Woodkid - I Love You
Mehr Videos von Woodkid gibt es hier auf tape.tv!
(Falls Sie als Mobil-User das Video nicht oder nicht korrekt angezeigt bekommen - klicken Sie bitte hier!)

Doch auch bei seiner eigenen Musik begleiten ihn stets Bilder, sagt der in Reims im Schatten der berühmten gotischen Kathedrale geborene Yoann Lemoine. Ob daher kirchliche Motive häufig in seinen Videos auftauchen? In "I Love You" sieht man einen schwarzgekleideten Mann in einer Kirche Orgel spielen. Parallel folgt die Kamera einem Mann auf seinem einsamen Weg durch eine Moränenlandschaft ans Meeresufer. Und passend zu einem Song über unglückliche Liebe geht er ins Wasser.

Das Meer, Seefahrt, Reisen - das sind wiederkehrende Motive in Woodkid-Songs. Man kann sich hinter der Hipsterfassade aus Bart und Kappe, die Lemoine oft trägt, einen großgewordenen Jules-Verne-Leser vorstellen, der einen melancholischen Helden auf große Abenteuerfahrt schickt. In "I Love You" führt sie zum Meeresgrund, in so spektakulären Bildern, wie man sie in Musikvideos nur noch selten sieht, seit die ihre Nische auf Computerbildschirmen gefunden haben. Aber sie passen zu den stets nach Großem greifenden Klängen von Woodkids Musik.

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Danke
grandpa_wolf 04.02.2013
Woodkid kannte ich nicht, aber er macht wirklich spektakuläre Videos und es lohnt sich, alle drei Videos dieser Serie in der Reihenfolge zu sehen.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Musik
RSS
alles zum Thema Popmusik
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar