Bruderzwist RTL plant Drama über Adidas und Puma

Aus erbitterter Rivalität erschufen sie Weltmarken - wie der SPIEGEL erfuhr, plant RTL einen Spielfilm über die Unternehmerbrüder Rudolf und Adolf Dassler.

Adolf Dassler (l.) und Rudolf Dassler (beides Archivfotos):  berufliche Anfänge in Herzogenaurach
DPA

Adolf Dassler (l.) und Rudolf Dassler (beides Archivfotos): berufliche Anfänge in Herzogenaurach


Nach Informationen des SPIEGEL plant RTL einen Spielfilm über die Brüder Rudolf und Adolf Dassler. Die beiden waren erbitterte Rivalen, und beide erschufen sie Weltmarken: Rudolf Dassler gründete 1948 den Sportartikelhersteller Puma, Adolf Dassler zog 1949 mit Adidas nach. (Diese Meldung stammt aus dem SPIEGEL. Die neue Ausgabe finden Sie hier.)

RTL will im Sommer mit den Dreharbeiten für einen Film beginnen, der von Michael Souvignier und seiner Firma Zeitsprung produziert wird, Ko-Produzent ist Uwe Kersken von der G5 fiction.

"Diese Geschichte zweier Brüder, die aus einem Zwist heraus zwei Imperien schufen, ist äußerst spannend", sagt RTL-Programmgeschäftsführer Frank Hoffmann im aktuellen SPIEGEL. "Es ist auch eine deutsche Heldengeschichte mit Siegen und Niederlagen - und großer Fallhöhe."

Die beruflichen Anfänge der Brüder liegen in der alten Waschküche ihrer Mutter im fränkischen Herzogenaurach, wo sie seit 1920 Turnschuhe fertigten, die an den Fuß der Sportler angepasst wurden. Zwischen dem extrovertierten Rudolf und dem stillen Tüftler Adolf kam es immer wieder zum Streit und schließlich zum Bruch.

Laut einem RTL-Sprecher ist die Idee für das Filmprojekt knapp zwei Jahre alt. In dieser Woche war bekannt geworden, dass auch die ARD an einem Film über die Dasslers arbeitet.

Dieses Thema stammt aus dem neuen SPIEGEL - ab Samstagmorgen erhältlich.

Was im neuen SPIEGEL steht, erfahren Sie immer samstags in unserem kostenlosen Newsletter DIE LAGE, der sechs Mal in der Woche erscheint - kompakt, analytisch, meinungsstark, geschrieben von der Chefredaktion oder den Leitern unseres Hauptstadtbüros in Berlin.



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
mandermin 17.04.2015
1. Wenn RTL einen Film plant...
... endet das meistens in einer Katastrophe, siehe "Helden". Lieber eine 2. Teilige Doku auf ARD/ZDF...
schilling246 17.04.2015
2. Rtl?
Die lustigste Nachricht des Tages! Ich freue mich schon auf Autos, die sich überschlagen... eine hübsche Spionin, die dem Bruder die neuesten Schuhentwürfe stehlen soll... C-Promis in Nebenrollen... und die Enthüllung der perversesten Sexwünsche der Puma und Adidas Gründer. Sollte der Schund eine gute Quote erreichen, dann wird es demnächst den Albrechts an den Kragen gehen!
pefete 18.04.2015
3. Aha
so funktioniert also die Werbung.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.