"Anna"-Darstellerin: Silvia Seidel ist tot

Die Rolle als Tänzerin "Anna" in der gleichnamigen ZDF-Serie machte sie berühmt. Jetzt ist die Schauspielerin Silvia Seidel gestorben.

Silvia Seidel: Der große Erfolg als "Anna" Fotos
DPA

München - Die Schauspielerin Silvia Seidel, bekannt aus der ZDF-Serie "Anna", ist tot. "Ich kann es traurigerweise nur bestätigen", sagte ihre Agentin Cornelia Hartmann von der ZAV Künstlervermittlung am Montag in München. Damit bestätigte sie einen Bericht der Tageszeitung "tz".

In den achtziger Jahren spielte Seidel in der ZDF-Weihnachtsserie die junge Tänzerin Anna Pelzer. Die beliebte Reihe, in der auch Patrick Bach mitwirkte, wurde fürs Kino verfilmt. In den folgenden Jahren spielte Seidel überwiegend kleinere Fernsehrollen und war auch am Theater.

Danach war sie unter anderem in der ZDF-Serie "Forsthaus Falkenau" und bei den "Rosenheim Cops" zu sehen. Sie drehte eine Sat.1-Serie und spielte Theater. Im Herbst wäre sie nach Angaben ihrer Agentin mit einem Theaterstück auf Tournee gegangen. Seidel bekam die Goldene Kamera und einen Bambi.

Für den 44-jährigen Bach war die Todesnachricht ein Schock. "Mich trifft das genauso unvorbereitet wie wohl die meisten anderen", sagte der Darsteller, der in "Anna" als Rainer in die junge Tänzerin verliebt war. Lange habe er Silvia Seidel nicht gesehen. "Aber vor wenigen Wochen hatten wir ein gemeinsames Casting. Und wir hatten Spaß zusammen."

Trotz des Erfolges versuchte Seidel, sich von dem "Anna"-Image zu lösen. "Ich weiß genau, was ich will, und nichts anderes werde ich tun: Rollen spielen, die mir gefallen und hoffen, dass ich in diesen Rollen den Leuten gefalle", gab sie sich als 20-Jährige selbstbewusst. Doch große Rollen blieben aus. So wie viele andere Kinderstars konnte sie nicht mehr an ihre ersten Erfolge anknüpfen.

Wie die 42-Jährige ums Leben kam, war zunächst nicht offiziell zu erfahren. Nach Informationen der Tageszeitung "tz" wurde die Schauspielerin bereits vergangene Woche leblos in ihrer Küche gefunden. "Wir haben keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden", sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft München.

suc/lei/dpa/dapd

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik TV
RSS
alles zum Thema Fernsehen
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite