Arte-Serie "Occupied" Hereinspaziert, liebe Besatzer

Von

Arte/ Aksel Jermstad

Norwegens Ministerpräsident macht auf Öko, die Russen schreiten ein. Die Serie "Occupied" nach Jo Nesbø, die jetzt auf Arte anläuft, entwirft ein gewagtes Zukunftsszenario. Hochspekulativ - und höchst unterhaltsam.

Der norwegische Ministerpräsident Jesper Berg wird von russischen Spezialeinheiten im Hubschrauber entführt. Der einzige unabhängige Zeuge des Vorfalls ist ein Journalist, der eine sensationelle Geschichte wittert. Doch Berg taucht schneller wieder auf, als Medien und Staat reagieren können - als gebrochener Mann.

Vorher hatte der Politiker veranlasst, die komplette Erdöl- und Erdgasproduktion seines an Öl und Gas so reichen Landes einzustellen. Aus ökologischen Gründen wollte er alle Energie künftig ganz aus einem gigantischen Thoriumkraftwerk gewinnen und damit auch ganz Europa beliefern.

An Bord des Helikopters eröffnen dem Entführten dann der EU-Kommissar für Energie (unlängst war das noch Günther Oettinger) und die schwedische Ministerpräsidentin per Videokonferenz, dass sie eine Abkehr von fossilen Brennstoffen nicht dulden: "Wie soll ein benzinbetriebenes Auto von heute auf morgen elektrisch fahren?"

"Freundlicherweise" würden nun russische Spezialisten dafür sorgen, dass die Förderung von Öl und Gas wieder auf das ursprüngliche Niveau hochgefahren wird. Erste Bohrinseln sind bereits besetzt, ansonsten soll alle Polizei- und Staatsgewalt bei Norwegen verbleiben. Um einen Krieg zu vermeiden, fügt sich Berg in diese "weiche" Invasion und will im Amt ausharren, bis die Russen wieder abziehen.

In Oslo entsteht ein kleiner Ableger der Lubjanka

Ein solches Szenario als hypothetische Voraussetzung für die folgenden neun Episoden von "Occupied" ist aus europäischer und russischer Sicht vermutlich schwer zu schlucken. Reizvoll ist es aber nicht nur, weil die Serie politische Konsequenzen aus einer radikalen Energiewende zieht - sondern weil die Geschichte aus norwegischer Sicht durchaus so abwegig nicht ist. Von 1940 bis 1945 waren die Norweger schon einmal "occupied", nicht unbedingt einvernehmlich, und wurden drei Jahre davon durch den faschistischen Marionettenministerpräsidenten Vidkun Quisling regiert - während die eigentliche Macht beim deutschen Generalkommissar lag.

Diese Rolle übernimmt in "Occupied" die russische Botschafterin. Als auf die resolute Dame ein Attentat verübt wird, kümmern sich die klandestinen Besatzer wenig um die angebliche Souveränität der norwegischen Behörden. In Oslo entsteht ein kleiner Ableger der Lubjanka, in dem die Russen ihre eigenen Ermittlungen anstellen.

Neben der tragischen Figur des Ministerpräsidenten (Henrik Mestad, "Lilyhammer") umkreist die Handlung vor allem den Journalisten und den Leibwächter, der nach der Hubschrauberentführung des Ministerpräsidenten im Auto die Verfolgung aufgenommen hatte, sowie deren Familien. Verhandelt wird neben der Loyalität vor allem die Frage, wie weit es mit "westlichen Werten" her ist, wenn die Bevölkerung unter den neuen Machtverhältnissen kaum zu leiden hat.

Und was, wenn sie sogar davon profitiert? So wird der Enthüllungsreporter immer wieder zum Küchendienst im Restaurant seiner Freundin verdonnert - mit dem es plötzlich dank russischer Gäste wieder aufwärts geht. Und der Leibwächter, dessen Frau als Richterin arbeitet, stolpert die Karriereleiter hinauf, noch bevor er sich fragen kann, wofür er eigentlich steht. Bald werden auch geheimdienstliche Abhörbefugnisse und, vermittels tschetschenischer Exilanten, innerrussische Konflikte in Norwegen eine Rolle spielen.

Zwar hat sich Regisseur Eric Skjoldbjaerg ("Insomnia") an ein Drehbuch von Karianne Lund gehalten. Die Idee zu "Occupied" aber stammt von Thriller-Autor Jo Nesbø, dessen Handschrift der Serie deutlich abzulesen ist. Wer mit stereotypen Russen (trinkfreudig, böse) und Idealisten (wankelmütig, weich) leben kann, den erwartet mit "Occupied" intelligente und hochspekulative Unterhaltung.


"Occupied", ab Donnerstag, 20.15 Uhr, Arte

Unsere Lieblingsserien in einem Tweet

The Big Bang Theory

Du kannst intelligent sein oder cool. Sei lieber intelligent.

"Zwei typische Physiker, die typische Physikerfreunde haben, wohnen im gleichen Haus wie eine typische hübsche Kellnerin."

"Ein kindischer Asperger nervt seine ebenso kindischen Freunde, spankt seine Freundin und ist trotzdem allermanns Lieblingsphysiker."

"Einseitige Begabung in Kombination mit einem gestörten sozialen Umfeld führt bei verschiedenen Individuen zu unterschiedlichen psychischen Störungen."

"Die Welt von 4 Nerds und 1 Blondine überschneiden sich. Mit viel Wortwitz und Situationskomik wird versucht diese einander nahezubringen."

Breaking Bad

Handzahmer Pädagoge mutiert zum Soziopathen, weil sich in Albuquerque Obama-Care noch nicht durchgesetzt hat.

"Die Verwandlung eines Gutmenschen in einen brutalen Drogenhersteller und Mörder."

"Einer kocht nur ein Rezept und verkauft das Produkt zu einem extrem hohen Preis."

"Meth Teacher"

"Malcolm mittendrin multipliziert mit Methamphetamin. Und Bryan Cranston ist auch nicht mehr so liebenswert."

"Kranker Lehrer macht blau."

"In jedem Menschen schlummert eine verdammt dunkle Seite - oder eine Heulsuse."

"Walter Heisenberg schaufelt mit Meth Geld & Leichen, und du kannst nicht weggucken..."

Mad Men

Monogamie? Für eine Nacht ist das mal okay.

"Egal, wie viel ich rauche, saufe, stylische Klamotten trage oder herumvögele, meine Frau versteht mich einfach nicht."

"Obermachos Weltbild wird von selbstbewusster werdenden Frauen schleichend zertrümmert, dabei wird gesoffen und geraucht was das Zeug hält."

"Wer anfängt alleine zu trinken ist Alkoholiker"

"Schreibmaschinen und Aufzüge lassen sich selbst von Frauen und Schwarzen bedienen"

Dexter

In Miami leben nur total durchgeknallte Serienmörder und einer von denen versucht die anderen umzubringen.

"Serienmörder arbeitet als Blutspurenanalyst bei der Mordkommission."

"Patrick Bateman als Bruder und Familienvater. Man kann sich denken wie das endet."

Game of Thrones

Herr der Ringe mit Sex

"Winter is coming. You know nothing John Snow. A Lannister always pays his debts!"

"Mittelalter + Eiszeit, GB liegt vor der Türkei, aus dem Norden kommen Zombies, es gibt Drachen. Wer wird König? ... + Sex"

"Welcher ist dein Lieblingscharakter? ... Oh, das tut mir leid."

How I Met Your Mother

10 Jahre Hoffnung, Schweiß und Tränen - und dann kommt die letzte Folge, die alles zerstört.

True Blood

Twilight mit Eiern

"Schmachtfreie FSK-18-Version von 'Twilight'."

Hannibal

Nie wurden tote Menschen so schön angerichtet.

Homeland

Mehr Schein als Sein. Mehr Sein als Schein. Scheint so zu sein. Oder scheint das nur so?

24

Jack! Regierungsverschwörungen aufzudecken. Viele. Terroristen! Folter! Gewinnt immer. Kostet Nerven. Armer Kerl. Realität? Besser nicht.

The Walking Dead

Hier gibt's garantiert mehr Beißer als in jedem Fußballspiel, an dem Uruguay beteiligt ist!

Sex and the City

Geile Frauen kaufen geile Klamotten vor geiler Kulisse.

"Vier unterschiedliche Freundinnen auf der Suche nach Mr Big äh Mr Big Penis."

Californication

Erfolgloser Schriftsteller schläft mit hemmungslosen Mädchen.

"Hank Moody liebt seine Ex-Freundin Karen. Und alle anderen Frauen. Und Alkohol. Und seine Freundin Karen. Und seine Ex-Freundin Karen."

Bill Cosby Show

Ein Familienvater kämpft mit den schweren Problemen eines Familienvaters: nicht gemachte Hausaufgaben, schulterfreie Tops und ungezogene Musik.

Fargo

Skurriler Auftragskiller bringt verschneites Kaff mit lustigem Dialekt durcheinander.

True Detective

Ein Säufer und ein Schläger sind einem Wahnsinnigen auf der Spur.

Doctor Who

Ein außerirdischer Zeitreisender in blauer Telefonzelle rettet die Erde oder gleich das ganze Universum.

"Ein verrückter Mann in einer blauen Box rettet das Universum vor Daleks, Cyberman und Co. Geronimo!"

"Bei Alien Invasionen und anderen Unannehmlichkeiten, nehmen Sie schnellstens Reißaus oder halten sich an den Doctor."

Die Sopranos

Boss - tot. Guter Freund - tot. Zuverlässiger Mitarbeiter - tot. Cousin - tot. Ziehsohn - tot. Zwischendurch fremdgehen.

"Spießige Fanatiker kaufen, vögeln, prügeln, töten und haben Angst."

Monk

HILFE DRECK... HILFE KEIME... HILFE NATUR... HILFE NOCH MEHR NATUR... SCHNELL DESINFEKTIONSMITTEL... oh, ein Toter.

Heidi

Eine Landpomeranze dreht auf.

Schwarzwaldklinik

Der Denver-Clan betreibt ein Kurhotel im Schwarzwald

Hausmeister Krause

Alles für den Dackel, alles für den Club, unser Leben für den Hund... Hund!

Verbotene Liebe

Jeder liebt jeden und jeder darf mit jedem irgendwann mal ran.

Mehr zum Thema


Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 10 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
troka 19.11.2015
1.
Stereotyp "Wer mit stereotypen Russen (trinkfreudig, böse) und Idealisten (wankelmütig, weich) leben kann, den erwartet mit "Occupied" intelligente und hochspekulative Unterhaltung." Oder ist schon so vollgetankt mit antirussischer Propaganda, dass er sich die Frage, ob er damit "leben" will gar nicht mehr stellt. Es hat schon ein Geschmäckle, wenn gerad als Norwegen als strammes NATO Land eine solche Serie Inder jetzigen Situation herausbringt. Nein, ich will nicht mehr mit diesen aus der Nazizeit stammenden Stereotypen leben, nicht mehr damit leben, dass ein warmherziges und kulturvolles Volk ständig diffamiert wird und mehr damit, dass immer noch der "Russe" als primitives Feindbild herhalten muß. Mir reichen dahingehend schon die täglichen Dosen unserer "Qualitätsmedien". Es ist nicht intelligent, niedrige Instinkte zu bedienen...
norgejenta 19.11.2015
2.
Norwegen als "stammes" Natoland hat 4,9 Millionen Einwohner bei einer Größe wie ca. Deutschland... eine dementsprechend kleine Armee und ist auf Hilfe von außen angewiesen. Norwegen möchte einfach nicht mehr neutral sein (siehe 2. Verdenskrieg) und ohne Hilfe. Rußland hat schon mal ein skandinavisches Land überfallen (Finnland 1940) und die Norweger trauen eben den Osten nicht über den Weg.. Verständlich..
hansa54 19.11.2015
3.
Der Deutsche hat auch schon einige Überfälle durchgeführt, aber wir sind an der Seite unserer Freunde ja jetzt die "Guten"! Deshalb keine Serie mehr mit uns! Wer sich so etwas reinzieht, schaut auch vor 20.00 die Apothekerwerbung mit Inbrunst und glaubt er hat es mit Niveau zu tun!
Nordstadtbewohner 19.11.2015
4.
Seit wann sind Russen keine Europäer?
Arno.Nyhm 19.11.2015
5.
@hansa54 Russland hat Finnland nicht überfallen, das war die UdSSR die im Kriegszustand mit Finnland war. Finnland hat im Zuge dieses Krieges gegen die UdSSR versucht, sich auf die Seite Nazi-Deutschlands zu schlagen und zunächst verlorene Gebiete zurückerobert, später dann aber noch mehr verloren. Man sah sich danach gezwungen mit der UdSSR einen Waffenstillstand zu akzeptieren und dafür den Deutschen Truppen ein Ultimatum zum Verlassen Finnlands zu stellen, im Zuge dessen kam es zu Kampfhandungen mit den Deutschen. Würden Sie auch schreiben "Deutschland" hat Polen, Russland, Frankreich überfallen um damit suggerieren zu wollen, das damalige Nazi-Deutschland wäre das gleiche Deutschland von heute? Ansonsten, großartige TV-Produktion, wer war der Berater und Co-Produzent, Fogh Rasmussen?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.