Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Keine Vertragsverlängerung: Sky setzt "Die Harald Schmidt Show" ab

Von und

Harald Schmidt: Das Ende bei Sky Fotos
Sky

Der Bezahlsender Sky stellt die Ausstrahlung der Late-Night-Show von Harald Schmidt ein. Nach nur anderthalb Jahren läuft der Vertrag aus - und wird nicht verlängert. Im März soll die letzte Ausgabe gesendet werden.

München - "Die Harald Schmidt Show" auf Sky soll eingestellt werden. Die letzte Ausgabe der Late-Night-Show läuft am 13. März. Die Mitarbeiter der Sendung erfuhren am Donnerstag davon. Schmidts Vertrag endet regulär, andere Projekte mit Sky sind nicht geplant. Die Show wird seit September 2012 dreimal wöchentlich auf dem Bezahlsender Sky ausgestrahlt.

Immer wieder wurde über niedrige Einschaltquoten berichtet, die Sky zum Teil dementierte. Für die Absetzung sollen weniger die Quoten ausschlaggebend gewesen sein als vielmehr der nachlassende Ehrgeiz des Moderators.

Seine erste Late-Night-Show hatte Schmidt 1995 auf Sat.1 präsentiert. Vor zehn Jahren, am 23. Dezember 2003, wurde dort die letzte Ausgabe der ursprünglichen Sendung ausgestrahlt.

Nach einer "kreativen Pause" wechselte Schmidt zur ARD, wo er von 2007 bis 2009 gemeinsam mit Oliver Pocher moderierte.

Ein erneutes Gastspiel bei Sat.1 dauerte aufgrund schwacher Quoten nur neun Monate. Nun endet auch bei Sky die Ära Schmidt - und womöglich zieht sich der Entertainer komplett zurück. Im Interview mit SPIEGEL ONLINE hatte Schmidt vor dem Start seines Sky-Engagements gesagt: "Wenn das mit Late Night noch eine Zeit lang geht - wunderbar! Und wenn nicht, ist eben Feierabend, alles andere ist nicht mein Ding. Dann sollen die Giganten aus den jüngeren Jahrgängen ran." Jetzt fehlen nur noch die neuen Giganten.

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 96 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
BMerkenswert 20.12.2013
Zitat von sysopDPA/ SkyDer Bezahlsender Sky stellt die Ausstrahlung der Late-Night-Show von Harald Schmidt ein. Nach nur anderthalb Jahren läuft der Vertrag aus - und wird nicht verlängert. Im März soll die letzte Ausgabe gesendet werden. http://www.spiegel.de/kultur/tv/bezahlsender-sky-setzt-harald-schmidt-show-ab-a-940267.html
Harald wer?
2. Zu viel
Backe888 20.12.2013
Das war auch schon bei Sat.1 das grosse Problem der spaeteren Jahre. Die Sendung wurde von ein Mal pro Woche auf 3 Sendungen/Woche gepusht, und es war klar das dabei die Qualitaet floeten geht. Wie soll man kontinuierlich gute Gags schreiben? Das Material(was so in der Welt geschieht) fuer sowas ist garnicht vorhanden, zumindest fuer so eine lange Show. Haetten sie es bei einer Sendung pro Woche belassen waere es sicherlich auch genial und sehenswert geblieben, so wie es einst war.
3. Na ja,
Europa! 20.12.2013
Zitat von sysopDPA/ SkyDer Bezahlsender Sky stellt die Ausstrahlung der Late-Night-Show von Harald Schmidt ein. Nach nur anderthalb Jahren läuft der Vertrag aus - und wird nicht verlängert. Im März soll die letzte Ausgabe gesendet werden. http://www.spiegel.de/kultur/tv/bezahlsender-sky-setzt-harald-schmidt-show-ab-a-940267.html
Einen kleinen Giganten haben wir mit Oliver Welke von der Heute Show ja durchaus. Der Humor dort ist dem von Harald Schmidt nicht ganz unähnlich.
4. Was für Humor?
mundi 20.12.2013
Zitat von Europa!Einen kleinen Giganten haben wir mit Oliver Welke von der Heute Show ja durchaus. Der Humor dort ist dem von Harald Schmidt nicht ganz unähnlich.
Für den Humor von Harald Schmidt fehlt mir der intelektueller Zugang. Auch in der Nacht !
5. Vielleicht sollte man das Sky-Abo eh kündigen...
grommeck 20.12.2013
Qualität und Auswahl werden eh immer schlechter. Wiederholungen fast täglich, Abzocke mit Festpaltten und und...Werbung in der Halbzeit beim Fußball nicht zu vergessen. Als nächstes ist dann das Super-Super-Super-HD wohl eingeplant - zu sehen bei der Sendeleistung am Receiver....
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: