Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

ZDF-Mehrteiler "Blochin": Klischees in Serie

Von Peter Luley

ZDF-Serie "Blochin": Der Cop und das Chaos Fotos
ZDF/ Stephan Rabold

Ein deutsches "Breaking Bad"? Eher ein deutscher Popeye. Matthias Glasners lang erwarteter ZDF-Fünfteiler "Blochin" macht auf hart - und den Protagonisten Jürgen Vogel fast zur Comicfigur.

Dass große Fernsehserien vorab auf der Berlinale Premiere feiern, ist schon eine kleine Tradition und natürlich eine Adelung: So löste Dominik Grafs Russenmafia-Saga "Im Angesicht des Verbrechens" Begeisterung aus, und die TV-Trilogie "Dreileben" von Graf, Christian Petzold, Dominik Graf und Christoph Hochhäusler sorgte für angeregte Diskussionen. In diesem Jahr wurde Matthias Glasners hoch gehandelter ZDF-Fünfteiler "Blochin - Die Lebenden und die Toten" am Stück gezeigt - doch diesmal sprang der Funke nicht über.

Mit zunehmender Spieldauer des insgesamt sechsstündigen Werks gab es sogar Lacher wegen unfreiwilliger Komik - nämlich dann, wenn Titelheld Jürgen Vogel als schicksalsgeprüfter Berliner Bulle ein ums andere Mal in hochdramatischer Situation zum Smartphone griff und dann ganz schnell und unvermittelt weg musste. Da war gebannte Anteilnahme schon beiläufigem Amüsement gewichen.

Das ist nicht nichts, aber ein bisschen wenig für das ambitionierte Thrillerdrama, das von Freitag an innerhalb von drei Tagen im Binge-Watching-Modus im ZDF läuft. Immer wieder haben die Macher im Vorfeld das Schlagwort vom horizontalen, also nicht episodisch abgeschlossenen Erzählen bemüht. Stolz wurde der Writer's room gepriesen, jenes Autorenkollektiv, das hier nach angelsächsischem Vorbild zum Einsatz kam.

Kahl geschorenes Kampftier

Und natürlich durfte auch das überstrapazierte Wort vom "deutschen 'Breaking Bad'" nicht fehlen, das hier nun endlich zu erwarten sei. Schließlich hat Head-Autor und Regisseur Matthias Glasner mit Jürgen Vogel in den vergangenen 20 Jahren schon eindrückliche Arbeiten wie den Kinofilm "Der freie Wille" und den Auftakt zur TV-Serie "KDD - Kriminaldauerdienst" abgeliefert. "Blochin" aber reduziert seinen Protagonisten so sehr auf ein kahl geschorenes Kampftier, lässt ihn so oft breitbeinig und aufgepumpt wie Popeye durchs Bild laufen, dass er beinahe zur Karikatur wird.

Geboten wird die klassische Story vom gewendeten Ex-Kriminellen, der nun als Ermittler bei der Mordkommission arbeitet, aber in Form einer Erpressung von seiner Vergangenheit eingeholt wird. Zuspitzungshalber ist sein von allen Lieutenant genannter Chef (Thomas Heinze) zugleich sein Schwager, und seine Ehefrau Inka (Maja Schöne) leidet an Multipler Sklerose.

Über Blochin selbst erfährt man nicht viel mehr, als in leicht verrätselten Schwarz-Weiß-Sequenzen zu Beginn der einzelnen Folgen angedeutet wird: Als 14-Jähriger niedergeschossen, erwachte er ohne Erinnerung im Leichenschauhaus, wuchs im Waisenhaus auf und verdankt seinen Namen einem Abziehbild des gleichnamigen ukrainischen Fußballers, das er bei sich trug. In gewisser Weise ist das sogar passend: Bei allen unfassbaren Schicksalsschlägen, die ihn in der Folge noch ereilen, bleibt er doch selbst nur ein Abziehbild.

Alles bleibt Augenpulver

Anstelle von Charakterzeichnung werden immer weitere Nebenschauplätze und Verknüpfungen aufgemacht. Da ist die ehrgeizige Staatssekretärin (Jördis Triebel), die ein Verhältnis mit dem Lieutenant hat, da sind Blochins alte Bekannte Doreen (Jule Böwe), die ein dunkles Geheimnis mit sich trägt, und die gutherzige Hure Conchita (Carol Schuler), die Blochin als Spanisch-Nachhilfelehrerin für Tochter Grille (Emilia Eidt) engagiert. Es geht um Drogenschmuggel aus Afghanistan in Bundeswehrmaschinen, konkurrierende Clans und Vertuschungsmanöver durch die Politik.

Manchmal hat man den Eindruck, "Blochin" bemühe sich, in Sachen surreale Tableaus "Im Angesicht des Verbrechens" nachzueifern - etwa, wenn Peri Baumeister als promiskuitive Politikertochter exzessive Drogen- und Sexpartys feiert oder Corinna Harfouch als Esoterikerin eine Art Hippie-Kommune am See betreibt. Doch anders als bei Dominik Graf wird hier kein Sog kreiert und keines der Milieus wirklich zum Leben erweckt; alles bleibt Augenpulver.

Die mit Abstand interessanteste Figur ist der Lieutenant, den Thomas Heinze als schnöseligen Großkotz mit Sonnenbrille und SUV verkörpert: Ein Zyniker des Polizeigeschäfts, der im Bemühen, seinen Schwager und damit seine Schwester zu schützen, sowohl zum Mörder wird als auch echtes Mitgefühl zeigt - ein ambivalenter Charakter, der sich Stück für Stück entfaltet.

Blochin rast derweil rastlos mit dem Motorrad durch die Stadt und lässt den Zuschauer seltsam unberührt. Ganz am Ende, nach zunächst 90, dann dreimal 60 und dann wieder 90 Minuten, tut sich eine neue Option auf, mehr über seine Vergangenheit zu erfahren. Tatsächlich schreibt Matthias Glasner bereits an einer zweiten Staffel.

Die Frage ist nur, ob die Geduld des Publikums dafür ausreicht.


"Blochin - Die Lebenden und die Toten", ab Freitag, 20.15 Uhr, ZDF

Unsere Lieblingsserien in einem Tweet

The Big Bang Theory

Du kannst intelligent sein oder cool. Sei lieber intelligent.

"Zwei typische Physiker, die typische Physikerfreunde haben, wohnen im gleichen Haus wie eine typische hübsche Kellnerin."

"Ein kindischer Asperger nervt seine ebenso kindischen Freunde, spankt seine Freundin und ist trotzdem allermanns Lieblingsphysiker."

"Einseitige Begabung in Kombination mit einem gestörten sozialen Umfeld führt bei verschiedenen Individuen zu unterschiedlichen psychischen Störungen."

"Die Welt von 4 Nerds und 1 Blondine überschneiden sich. Mit viel Wortwitz und Situationskomik wird versucht diese einander nahezubringen."

Breaking Bad

Handzahmer Pädagoge mutiert zum Soziopathen, weil sich in Albuquerque Obama-Care noch nicht durchgesetzt hat.

"Die Verwandlung eines Gutmenschen in einen brutalen Drogenhersteller und Mörder."

"Einer kocht nur ein Rezept und verkauft das Produkt zu einem extrem hohen Preis."

"Meth Teacher"

"Malcolm mittendrin multipliziert mit Methamphetamin. Und Bryan Cranston ist auch nicht mehr so liebenswert."

"Kranker Lehrer macht blau."

"In jedem Menschen schlummert eine verdammt dunkle Seite - oder eine Heulsuse."

"Walter Heisenberg schaufelt mit Meth Geld & Leichen, und du kannst nicht weggucken..."

Mad Men

Monogamie? Für eine Nacht ist das mal okay.

"Egal, wie viel ich rauche, saufe, stylische Klamotten trage oder herumvögele, meine Frau versteht mich einfach nicht."

"Obermachos Weltbild wird von selbstbewusster werdenden Frauen schleichend zertrümmert, dabei wird gesoffen und geraucht was das Zeug hält."

"Wer anfängt alleine zu trinken ist Alkoholiker"

"Schreibmaschinen und Aufzüge lassen sich selbst von Frauen und Schwarzen bedienen"

Dexter

In Miami leben nur total durchgeknallte Serienmörder und einer von denen versucht die anderen umzubringen.

"Serienmörder arbeitet als Blutspurenanalyst bei der Mordkommission."

"Patrick Bateman als Bruder und Familienvater. Man kann sich denken wie das endet."

Game of Thrones

Herr der Ringe mit Sex

"Winter is coming. You know nothing John Snow. A Lannister always pays his debts!"

"Mittelalter + Eiszeit, GB liegt vor der Türkei, aus dem Norden kommen Zombies, es gibt Drachen. Wer wird König? ... + Sex"

"Welcher ist dein Lieblingscharakter? ... Oh, das tut mir leid."

How I Met Your Mother

10 Jahre Hoffnung, Schweiß und Tränen - und dann kommt die letzte Folge, die alles zerstört.

True Blood

Twilight mit Eiern

"Schmachtfreie FSK-18-Version von 'Twilight'."

Hannibal

Nie wurden tote Menschen so schön angerichtet.

Homeland

Mehr Schein als Sein. Mehr Sein als Schein. Scheint so zu sein. Oder scheint das nur so?

24

Jack! Regierungsverschwörungen aufzudecken. Viele. Terroristen! Folter! Gewinnt immer. Kostet Nerven. Armer Kerl. Realität? Besser nicht.

The Walking Dead

Hier gibt's garantiert mehr Beißer als in jedem Fußballspiel, an dem Uruguay beteiligt ist!

Sex and the City

Geile Frauen kaufen geile Klamotten vor geiler Kulisse.

"Vier unterschiedliche Freundinnen auf der Suche nach Mr Big äh Mr Big Penis."

Californication

Erfolgloser Schriftsteller schläft mit hemmungslosen Mädchen.

"Hank Moody liebt seine Ex-Freundin Karen. Und alle anderen Frauen. Und Alkohol. Und seine Freundin Karen. Und seine Ex-Freundin Karen."

Bill Cosby Show

Ein Familienvater kämpft mit den schweren Problemen eines Familienvaters: nicht gemachte Hausaufgaben, schulterfreie Tops und ungezogene Musik.

Fargo

Skurriler Auftragskiller bringt verschneites Kaff mit lustigem Dialekt durcheinander.

True Detective

Ein Säufer und ein Schläger sind einem Wahnsinnigen auf der Spur.

Doctor Who

Ein außerirdischer Zeitreisender in blauer Telefonzelle rettet die Erde oder gleich das ganze Universum.

"Ein verrückter Mann in einer blauen Box rettet das Universum vor Daleks, Cyberman und Co. Geronimo!"

"Bei Alien Invasionen und anderen Unannehmlichkeiten, nehmen Sie schnellstens Reißaus oder halten sich an den Doctor."

Die Sopranos

Boss - tot. Guter Freund - tot. Zuverlässiger Mitarbeiter - tot. Cousin - tot. Ziehsohn - tot. Zwischendurch fremdgehen.

"Spießige Fanatiker kaufen, vögeln, prügeln, töten und haben Angst."

Monk

HILFE DRECK... HILFE KEIME... HILFE NATUR... HILFE NOCH MEHR NATUR... SCHNELL DESINFEKTIONSMITTEL... oh, ein Toter.

Heidi

Eine Landpomeranze dreht auf.

Schwarzwaldklinik

Der Denver-Clan betreibt ein Kurhotel im Schwarzwald

Hausmeister Krause

Alles für den Dackel, alles für den Club, unser Leben für den Hund... Hund!

Verbotene Liebe

Jeder liebt jeden und jeder darf mit jedem irgendwann mal ran.

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • HBO/ Sky
    Von "Game of Thrones" bis zur obskuren Sitcom, von "House of Cards" bis zum skandinavischen Noir-Krimi - in unserem Serien-Blog beleuchten wir sämtliche Phänomene der internationalen Serienlandschaft.

Quiz


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: