Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Die Muppets: Kermit und Miss Piggy attackieren Fox News

Der neue Muppets-Film - ein Versuch, die US-Kids zum Klassenkampf aufzuwiegeln? Genau das behauptet der rechtspopulistische Sender Fox News und warnt Amerikas Eltern vor dem Kinobesuch. Bei einer Pressekonferenz in London haben Kermit und Miss Piggy nun zurückgeschlagen. 

"Wir haben keine Probleme mit der Ölindustrie", versichern Miss Piggy und Kermit. Zur Großansicht
dapd

"Wir haben keine Probleme mit der Ölindustrie", versichern Miss Piggy und Kermit.

Hamburg/London: In dem Kinofilm "The Muppets", der am 19. Januar in Deutschland angelaufen ist, ist das Erbe des beliebten, aber längst abgehalfterten Puppenensembles bedroht: Der Ölbaron Tex Richman will nämlich die Muppets-Studios kaufen und abreißen, um an eine darunter gelegene Ölquelle zu gelangen. Kermit der Frosch versucht daraufhin, die in alle Winde zerstreuten Puppen-Altstars für eine lukrative Revival-Tournee zu mobilisieren, um den Verkauf der Studios abzuwenden.

Klingt nach einem unterhaltsamen Plot für die ganze Familie? Das sieht Fox News ganz anders: Der rechtspopulistische Sender hält die Figur des habgierigen Ölbarons für einen Versuch, erfolgreiche Geschäftsleute und überhaupt die ganze Ölindustrie in den Schmutz zu ziehen.

"Das ist lächerlich", erklärte Miss Piggy.

"Unterziehen die Liberalen unsere Kids einer Gehirnwäsche, um sie gegen den Kapitalismus aufzubringen?" fragte Moderator Eric Bolling Anfang Dezember 2011 in der Sendung "Follow the Money". "Hollywood, die Linken und Medien hassen die Ölindustrie", antwortete Dan Gainor vom "Media Research Center", ein von rechtskonservativen Aktivisten gegründetes Institut. Moderator Bolling resümierte: "Wir bringen unseren Kids Klassenkampf bei! Wo sind wir - im kommunistischen China?"

Auf einer Pressekonferenz in London haben die Muppets nun auf die Vorwürfe reagiert. Es sei völlig unglaubwürdig zu behaupten, die Muppets hätten etwas gegen Ölkonzerne, erklärte Kermit der Frosch gegenüber den Journalisten. "Würden wir den ganzen Film über in spritfressenden Rolls- Royces herumfahren, wenn wir Probleme mit Ölfirmen hätten?" Und Miss Piggy, sichtlich indigniert über die Vorwürfe, ergänzte: "Das ist so lächerlich als würde man Fox News den Vorwurf machen, sie produzierten Nachrichten."

twi/dapd

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH





Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: