Kultserie der Neunziger "Die Nanny" kehrt (vielleicht) zurück

Die Frau mit der schrillen Stimme könnte auf den Bildschirm zurückkehren: Die ehemalige Hauptdarstellerin der Serie "Die Nanny", Fran Drescher, hat eine mögliche Fortsetzung angedeutet.

Fran Drescher
interTOPICS/Fotos International

Fran Drescher


Die Brautmodenverkäuferin Fran Fine und der Broadway-Produzent Maxwell Sheffield waren das Traumpaar der Neunzigerjahre-Sitcom. Allerdings brauchten sie sechs Staffeln und 146 Folgen, bis es endlich zum Happy End kam. Jetzt soll die Geschichte weitergehen.

Zumindest, wenn es nach der Hauptdarstellerin Fran Drescher geht. Die mögliche Fortsetzung deutete sie in einem Interview mit "Entertainment Tonight" an. Wörtlich sagte Drescher, sie und ihr Ex-Mann und "Nanny"-Produzent sprächen darüber: "Wir arbeiten an einem sehr großen Projekt. Es wird für die Fans sehr aufregend werden, aber ich darf noch nichts verraten. Aber es wird richtig groß werden."

20 Jahre sind seit dem Serienfinale vergangen, und auch an Fran Fine ist die Zeit nicht spurlos vorüber gegangen. Zumindest in der Vorstellung ihrer Darstellerin. Gefragt, was Fran heute so treiben würde, sagte Drescher: "Sie würde sich für Themen engagieren, die ihr am Herzen liegen: Umwelt, Gesundheit, bürgerliche Freiheit. Sie würde ihren laute Stimme aus Queens für das große Ganze erheben."

"Die Nanny" ist nicht die einzige Serie aus den Neunzigern, die fortgesetzt wird. "Sabrina - Total verhext!" kehrt auf Netflix wieder, und "Will & Grace" sind seit 2017 auch wieder da, die elfte Staffel hat der Sender NBC gerade bestellt.

Mehr zum Thema


insgesamt 7 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
TheFunk 21.06.2018
1. yeah!
Endlich mal gute Nachrichten in Spon! Ich freue mich drauf, auch wenn sich einiges verändern und nicht der original Cast mitspielen wird.
Horch und Guck 21.06.2018
2. Diese Serie
war damals schon unerträglich. Auf der gleichen Stufe anzusiedeln wie Warum werden eigentlich nicht zur Abwechslung mal gute Serien fortgesetzt oder neu aufgesetzt? Welche, die ohne ersichtlichen Grund eingestellt wurden, obwohl die Zuschauer diese Serien gerne weiterverfolgt hätten. Dafür bekommen wir Will and Grace, Die Nanny, Roseanne...
katjastorten 21.06.2018
3. Man/frau wird alt
Jaaaa, da tauchen Erinnerungen auf an lustige Nachmittage, wo nach heutigen Maßstäben ganz harmlose Bemerkungen noch frivol waren. Hauptsache, die Schauspieler sind nicht alle schönheitsoperierte Masken. Ich freu mich auch drauf!
sok1950 21.06.2018
4. muss immer wieder alles aufgewärmt werden
Die Schauspieler sind einfach alt geworden, die Rolle nimmt ihnen niemand mehr ab. Nur peinlich.
geotie 21.06.2018
5.
Zitat von Horch und Guckwar damals schon unerträglich. Auf der gleichen Stufe anzusiedeln wie Warum werden eigentlich nicht zur Abwechslung mal gute Serien fortgesetzt oder neu aufgesetzt? Welche, die ohne ersichtlichen Grund eingestellt wurden, obwohl die Zuschauer diese Serien gerne weiterverfolgt hätten. Dafür bekommen wir Will and Grace, Die Nanny, Roseanne...
Diese Serien, wo der Fernseher für mich im 'off‘ lacht, brauch ich nicht. Entweder sind die Serien so gut, dass man wirklich lacht oder man lässt es bleiben. Aber jeder Mensch hat so seine Vorstellung von Unterhalt... Meine Mutter hatte die auch immer gern gesehen, aber wenn ich zur Sendezeit sie besuchte, war sie jedes Mal davor eingeschlafen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.