Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Tag 2 in Australien: Acht Millionen schauen Dschungelcamp

Dschungel-Camper als Berufsberater: Vom Kopffroster zum Fummeltrainer Fotos
RTL/ Stefan Menne

Im Busch erwacht Gunter Gabriel aus seiner Lethargie und David Ortega erzählt von früheren Berufsträumen. Rund acht Millionen Zuschauer waren bei der zweiten Dschungelcamp-Folge vor den TV-Geräten dabei.

Die Jubiläumsausgabe des Dschungelcamps knüpft an alte Erfolge der Promishow an. Fast acht Millionen Zuschauer sahen die zweite Sendung am Samstagabend - laut RTL ein Marktanteil von 29 Prozent.

Und natürlich wusste der Privatsender dazu auch einen kleinen Rekord zu vermelden. Die Folge am Samstagabend sei so erfolgreich gewesen wie keine zweite Folge einer Dschungelcamp-Staffel zuvor.

Was am Samstagabend im australischen Dschungel geschah, können Sie in der Zusammenfassung unserer Autorin Anja Rützel nachlesen.

Den Auftakt der zehnten Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" hatten am Freitagabend 7,68 Millionen Zuschauer verfolgt.

Fotostrecke

12  Bilder
Dschungelcamp 2016: Kandidaten im Check

hut/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 33 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
mowlwrf 17.01.2016
Das Volk bekommt das Fernsehen was es verdient. Ohne Worte
2. also ich gehöre zu denen die solchen trasch mal ..
basecape-man 17.01.2016
ganz gerne sehen und das auch öffentlich bekennen,aber über Quoten kann man schon mal nachdenken.diese sendung wird medial gefördert und begleitet wie kann eine andere.und ard und zdf setzen dem ja auch nix entgegen.bingen es aber fertig teure und gute produktionen zeitgleich gegeneinander antreten zu lassen (taunukrimi und die stadt und die macht )ohne vergleichbares mediales begleitspektakel.wahrscheinlich gibst da im gebürenfernsehen immer noch die mentalität die kohle kriegen wir auch so die quote können die privaten haben.
3. Frage:
maipiu 17.01.2016
ist das wirklich eine Meldung wert?
4. 8 Millionen...
shardan 17.01.2016
Ist diese Nation tatsächlich schon so verblödet?
5.
bill_dauterive 17.01.2016
Zitat von shardanIst diese Nation tatsächlich schon so verblödet?
Endlich kommt die Arte-Fraktion mal zu Potte. Das hat ja ewig gedauert. Wurde ja schon fast langweilig!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH





Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: