EM-Spiel gegen Niederlande Über 27 Millionen sehen deutschen Sieg im ZDF

Zwei Treffer für Deutschland - und eine beeindruckende Quote für das ZDF: Mehr als 27 Millionen Zuschauer haben die ZDF-Übertragung des Länderspiels Deutschland-Niederlande eingeschaltet. Das entspricht einem Marktanteil von bis zu 80 Prozent.

DPA

Hamburg/Berlin - Fußballkommentatoren bezeichnen die Begegnung Deutschland-Niederlande gern als Klassiker - das Publikumsinteresse gibt ihnen recht: Den 2:1-Sieg der deutschen Nationalmannschaft über die "Elftal" haben am Mittwochabend fast drei Viertel aller deutschen Zuschauer gesehen: 27,22 Millionen Menschen saßen nach Angaben der GfK Fernsehforschung vor den Bildschirmen.

Das entsprach einem Marktanteil von 74,9 Prozent für das ZDF, das dieses EM-Spiel von 20.45 Uhr an übertrug. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen hatten sogar 80 Prozent der Zuschauer das ZDF eingeschaltet.

Noch größer war das Zuschauerinteresse allerdings bei der Fußball-WM 2010: Das Halbfinalspiel Deutschland-Spanien, das die Deutschen 0:1 verloren, sahen am 7. Juli 2010 31 Millionen Menschen, was einem Marktanteil von 83 Prozent entspricht. Das ist Rekord seit Erhebung der gesamtdeutschen Quoten.

sha/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.