"Game of Thrones" Staffel 7, Folge 1 Was passiert in "Drachenstein"?

Das Warten hat ein Ende: Der Winter ist da und mit ihm neue Folgen "Game of Thrones". Was in der ersten Folge "Drachenstein" passierte und wer für eine Überraschung sorgte.

Daenerys Targaryen landet auf der Festung "Drachenstein", dem Familiensitz ihrer Ahnen
Intertopics/LMKMediaLtd./ ddp images

Daenerys Targaryen landet auf der Festung "Drachenstein", dem Familiensitz ihrer Ahnen


ACHTUNG: DIESER TEXT ENTHÄLT SPOILER!

Was ist passiert?

Arya Stark ermordet aus Rache fast das gesamte Haus Frey. Danach geht's Richtung Königsmund, um die Königin zu töten. Jon Snow ist der neue König des Nordens - und gerät über Loyalitäten in Streit mit Sansa Stark. Die ist neben den beginnenden Auseinandersetzungen mit Jon damit beschäftigt, Petyr "Kleinfinger" Baelishs Machtbestreben kleinzuhalten.

Cersei Lannister sitzt auf dem Eisernen Thron und ist - wie Jon Snow - auf der Suche nach (neuen) Verbündeten. Euron Graufreund, Herr der Eisernen Inseln, bietet seine Unterstützung im Kampf gegen die Flotte von Daenerys Targaryen an - sollte Cersei ihn heiraten.

Samwell Tarly findet während seiner Maester-Ausbildung, die vor allem aus dem Leeren von Nachtöpfen zu bestehen scheint, ein Mittel gegen die Weißen Wanderer: Drachenglas. Derweil haben es Bran Stark und Meera bis zur Schwarzen Festung geschafft, wo sie von der Nachtwache hereingelassen werden.

Gab's eine Überraschung?

Für alle, die es noch nicht mitbekommen hatten: Ed Sheeran hatte eine Gastrolle als Soldat der Lannisters, der mit seiner Gruppe in einem Wald auf Arya trifft. Der Auftritt von Sheeran gefiel nicht jedem, auf die Szenen im Wald hätte man auch gut verzichten können. Allerdings schien die Zusammenarbeit Maisie Williams, die in der Serie Arya Stark spielt, viel Freude bereitet zu haben. Also alles halb so wild.

Wer hat gefehlt?

Daenerys Targaryen tauchte in der ersten Folge nur kurz am Ende auf. Aber sie musste ja auch schließlich erstmal in Westeros ankommen. Der kurze Auftritt verspricht dann allerdings einiges für die kommenden Folgen: Auf der Festung "Drachenstein", dem Sitz ihrer Ahnen, beginnt sie mit den Planungen für die Eroberung Westeros'.

Die brutalste Szene:

... kam schon vor dem Vorspann, als Arya Stark - verkleidet als Walder Frey - aus Rache für die "Rote Hochzeit" die Anhänger des Hauses Frey mit Wein vergiftet: "Sagt ihnen, der Norden vergisst nicht. Sagt ihnen, der Winter ist gekommen nach Haus Frey."

Der wichtigste Satz:

... ist eine Frage: "Sollen wir anfangen?", fragt Daenerys Targaryen am Ende der Folge. Ja, bitte!

Mehr zum Thema

Wer musste sterben?

Nahezu das gesamte Haus Frey. Alle wichtigen Personen sind noch am Leben.

Wer sitzt auf dem Eisernen Thron

Cersei Lannister. Noch.

Die drei drängendsten Fragen:

Wird Euron Graufreund ein passendes Geschenk finden, um Cersei von seiner Vertrauenswürdigkeit zu überzeugen?

Wie lange wird sich Sansa mit ihrer Position als Nummer 2 hinter Jon Snow zufrieden geben?

Wie lange muss Samwell noch Latrinen leeren?

Alle GoT-Folgen der 7. Staffel im Check:

"Game of Thrones" Staffel 7, Folge 2: Was passiert in "Sturmtochter"?
"Game of Thrones" Staffel 7, Folge 3: Was passiert in "Die Gerechtigkeit der Königin"?
"Game of Thrones" Staffel 7, Folge 4: Was passiert in "Kriegsbeute"?
"Game of Thrones" Staffel 7, Folge 5: Was passiert in "Ostwacht"?
"Game of Thrones" Staffel 7, Folge 6: Was passiert in "Jenseits der Mauer"?
"Game of Thrones" Staffel 7, Folge 7: Was passiert in "Der Drache und der Wolf"?

Sie wollen wissen, wie es in Folge 2 weitergeht?

"Stormborn": Vorschau auf Folge 2
Fotostrecke

11  Bilder
Start der 7. Staffel: Was in der 6. Staffel "Game of Thrones" geschah

win

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.