Volkstümlicher Schauspieler Hans von Borsody ist tot

Abschied von einem bekannten Film- und Fernsehschauspieler: Hans von Borsody ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Noch vor kurzem war er in der ARD an der Seite seiner Tochter Suzanne von Borsody aufgetreten.

ddp images

Hamburg/Kiel/München - Zuletzt war Hans von Borsody im September als Kräutersepp in Joseph Vilsmaiers ARD-Produktion "Der Meineidbauer" zu sehen. Bekannt wurde er bereits in den fünfziger Jahren: mit Auftritten in Abenteuer- und Heimatfilmen. In den Sechzigern spielte er die Hauptrolle in der ZDF-Vorabend-Krimiserie "Cliff Dexter", 1977 war er im Kriegsfilm "Die Brücke von Arnheim" zu sehen.

Im Theater trat der Schüler des Wiener Max-Reinhardt-Seminars in zahlreichen Boulevardproduktionen auf.

Am Montag ist Borsody in seinem Wohnhaus in Kiel gestorben. Das teilte seine Agentur am Dienstag in Germering bei München mitteilte. Borsody wurde 84 Jahre alt.

Hans von Borsody hinterlässt seine Ehefrau Karin und die beiden Töchter, die Schauspielerinnen Cosima und Suzanne von Borsody. An ihrer Seite war er auch im "Meineidbauer" zu sehen gewesen.

sha/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.