RTL-Show: Helmut Berger geht ins Dschungelcamp

Der australische Urwald bekommt im nächsten Jahr einen schillernden Bewohner mehr: Helmut Berger wird ins RTL-"Dschungelcamp" einziehen. Die Show sei für ihn wie eine Bühne, sagte der Schauspieler. Er kündigte an: "Ich werde nur Italienisch und Französisch sprechen."

Filmstar Berger im "Dschungelcamp": Abspecken in Australien Fotos
dapd

Hamburg - Lange war es nur ein Gerücht, jetzt hat es der Schauspieler höchstselbst bestätigt: Helmut Berger wird im Januar 2013 ins RTL-"Dschungelcamp" einziehen, verriet er vor der Vertragsunterschrift für die Sendung der Illustrierten "Bunte".

"Das ist wie eine Bühne", sagte er dem Blatt, für die er offenbar große Pläne hat: "Ich werde sowieso nur Italienisch und Französisch sprechen. Und wenn ich Straußeneier essen muss, denke ich an etwas sehr Schönes." Während der Zeit im australischen Urwald wolle Berger "mindestens zehn Kilo abspecken".

Die Gage für die Show wolle er nutzen, um seine von seiner Mutter geerbte Wohnung in Salzburg zu renovieren. Ansonsten lebe er derzeit von 450 Euro Rente im Monat.

1969 wurde Berger für den Golden Globe nominiert

Der heute 68-jährige Berger zählte in den sechziger und siebziger Jahren zu den großen Stars des europäischen Kinos. Für seine Rolle in Luchino Viscontis Kinofilm "Die Verdammten" wurde er 1969 für den Golden Globe nominiert. 1972 verkörperte Berger die Hauptrolle in "Ludwig II.", der ebenfalls von seinem langjährigen Lebensgefährten Visconti verfilmt wurde. In den vergangenen Jahren fiel Berger jedoch weniger durch schauspielerische Glanzleistungen, als durch peinliche Fernsehauftritte auf, bei denen der Österreicher exzentrischer denn je wirkte.

Offiziell sind die Kandidaten der im Januar beginnenden neuen Staffel des "Dschungelcamps" noch nicht bekannt. Medienberichten zufolge stehen die meisten aber bereits fest: Neben Berger soll nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung der ehemalige Juror von "Deutschland sucht den Superstar", Patrick Nuo, teilnehmen. Zu den weiteren Teilnehmern gehören demnach Iris Katzenberger, die Mutter von Daniela Katzenberger, Travestie-Starlet Olivia Jones und die Schauspielerin Fiona Erdmann.

Nach dem Tod von Dirk Bach, der in allen bisherigen Staffeln an der Seite von Sonja Zietlow die Show moderiert hatte, soll diesmal Daniel Hartwich der Co-Moderator Zietlows sein.

syd/AFP

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 36 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
Sleeper_in_Metropolis 05.12.2012
---Zitat--- Das ist wie eine Bühne", sagte er dem Blatt, für die er offenbar große Pläne hat: ---Zitatende--- Das erinnert ja stark an letztes mal, als Mathieu Carrière dieses Unterschichten-Spektakel nachträglich zu etwas ganz großem hochstilisierte. Mit dem Abstieg manch ehemals großem Künstler scheint auch die Realitätsverdrängung zuzunehmen.
2. Armer Kerl .....
daslästermaul 05.12.2012
Zitat von sysopdapdDer australische Urwald bekommt im nächsten Jahr einen schillernden Bewohner mehr: Helmut Berger wird ins RTL-Dschungelcamp einziehen. Die Show sei für ihn wie eine Bühne, sagte der Schauspieler. Er kündigte an: "Ich werde nur Italienisch und Französisch sprechen." http://www.spiegel.de/kultur/tv/helmut-berger-geht-ins-rtl-dschungelcamp-und-will-kein-deutsch-reden-a-871102.html
er braucht das Geld wohl dringend, oder ????!
3. Jeder abgehalfterte Schauspieler
Erich91 05.12.2012
Zitat von sysopdapdDer australische Urwald bekommt im nächsten Jahr einen schillernden Bewohner mehr: Helmut Berger wird ins RTL-Dschungelcamp einziehen. Die Show sei für ihn wie eine Bühne, sagte der Schauspieler. Er kündigte an: "Ich werde nur Italienisch und Französisch sprechen." http://www.spiegel.de/kultur/tv/helmut-berger-geht-ins-rtl-dschungelcamp-und-will-kein-deutsch-reden-a-871102.html
greift nach dem letzten Strohalm, geht ins Dschungelcamp, und versucht das dann als Glanzlicht seiner Karriere zu verkaufen, obwohl jeder weiss, das dies der absolute Tiefpunkt ist.
4. Nanu? Wo bin ich hier?
Stelzi 05.12.2012
Da habe ich wohl ausversehen die 0 erwischt..
5. Das könnte lustig werden
ablaufdatum 05.12.2012
Ich bin neugierig, wie hoch die Toleranzschwelle bei den anderen Bewohnern des Camps ist, wenn Hr. Berger - wie im Allgemeinen üblich - bis aufs Blut provoziert. Aber es gibt ja bestimmt 'ne qualifizierte Erstversorgung.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik TV
RSS
alles zum Thema Dschungelcamp
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 36 Kommentare