Netflix Dritte Staffel von "House of Cards" aus Versehen online

Netflix

Der US-Streaming-Dienst Netflix ist bekannt dafür, dass er komplette Serienstaffeln ins Netz stellt. So ist es auch mit der dritten Staffel von "House of Cards" passiert - nur leider zwei Wochen zu früh.

Erst für den 27. Februar waren die nächsten 13 Folgen der gefeierten Politserie mit Kevin Spacey und Robin Wright in den Hauptrollen angekündigt. Am Mittwoch waren sie nun plötzlich für knapp 20 Minuten auf Netflix verfügbar - aufgrund eines "technischen Fehlers", wie der Streaming-Dienst mitteilte.

Fans der Serie bemerkten die versehentliche Veröffentlichung sofort und machten sich gegenseitig auf Twitter auf die neue Staffel aufmerksam - ein Umstand, der vielleicht dazu beitrug, dass Netflix seinen Fehler so schnell bemerkte und korrigierte. Für den kleinen Unfall hatte man kurze Zeit später einen hübschen Kommentar parat:

Für die Darstellung wird Javascript benötigt.

Über die Auftaktfolge der dritten Staffel kursiert auf US-Branchendiensten eine vielversprechende Zusammenfassung: Politikergattin Claire Underwood (Robin Wright) entdeckt, dass das Liebes- und Privatleben führender Leute des Washingtoner Politikbetriebes ausspioniert wird - mit Hilfe einer Drohne.

"House of Cards" ist die erste von Netflix produzierte Serie. 2014 wurde Kevin Spacey bei den Golden Globes als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet, 2015 wurde Robin Wright zur besten Hauptdarstellerin bei den Golden Globes gekürt.

In Deutschland ist die Serie ebenfalls ab dem 27. Februar verfügbar, allerdings nicht auf Netflix, sondern auf dem Pay-TV-Kanal Sky.

hpi



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
siebke 12.02.2015
1.
Schade das diese Serie nicht mehr im TV läuft! Dann muss halt die DVD wieder gekauft werden. Eine der besten Serie, die es zur Zeit gibt. Leider bei uns nicht angekommen.......sehr spät.....an einem Sonntagabend. Für Leute die am nächsten Morgen arbeiten müssen, leider keine gute Sendezeit. Für Leute die lange schlafen können, leider keine Sendung die gefällt !!
Noahweizn 12.02.2015
2.
Umgekehrt: Spacey 2015, Wright 2014. Mein Gott, Spiegel. Nicht mal Minimalrecherche.
befreitegeister 12.02.2015
3.
@noahweizn: 2015 statt 2014. Ungemein wichtig. Vielleicht einfach nur'n Flüchtigkeitsdreher. Mein Gott, Leser Noah. Nicht mal Minimaltoleranz.
niska 12.02.2015
4.
Zitat von befreitegeister@noahweizn: 2015 statt 2014. Ungemein wichtig. Vielleicht einfach nur'n Flüchtigkeitsdreher. Mein Gott, Leser Noah. Nicht mal Minimaltoleranz.
Muss das nicht "Space 2063" heissen?^^
robert.heinzke 13.02.2015
5.
Warum die DVD kaufen, wenn die Serie doch auf Netflix läuft und auch noch andere tolle Eigenproduktionen? Aber gut ich gucke mir sowas eh nur einmal an, eine DVD / Blueray würde nur sinnlos im Regal versauern, da ist das Netflix Angebot für mich günstiger.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.