Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

"Germany's Next Topmodel": Wolfgang Joop steigt aus

Jury von "Germany's Next Topmdel": Thomas Hayo, Heidi Klum, Wolfgang Joop Zur Großansicht
DPA

Jury von "Germany's Next Topmdel": Thomas Hayo, Heidi Klum, Wolfgang Joop

Die Dreisamkeit ist vorbei: Die Castingshow "Germany's Next Topmodel" wird ab 2016 ohne Juror Wolfgang Joop laufen. Ob Thomas Hayo dabei bleibt, ist noch unklar.

Seit 2014 siebte er an der Seite von Heidi Klum Model-Aspirantinnen aus - jetzt verlässt Modedesigner Wolfgang Joop die Jury von "Germany's Next Topmodel". "Wolfgang Joop hat uns mitgeteilt, dass er 2016 zu viele berufliche Termine hat, um eine ganze Staffel als Juror dabei zu sein", sagte ProSieben-Sprecher Christoph Körfer gegenüber SPIEGEL ONLINE.

Gegenüber der Nachrichtenagentur "dpa" sagte Joop, dass von Anfang an nie eine komplette dritte Staffel geplant gewesen sei. Bereits die zweite Staffel sei zeitlich problematisch gewesen, so dass er an einigen Tagen gefehlt habe.

Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung berichtet, dass sowohl die Verträge der Jurymitglieder Wolfgang Joop als auch Thomas Hayo nicht verlängert würden. Den Weggang von Thomas Hayo, der Klum als Juror seit fünf Staffeln begleitet, wollte Körfer aber nicht bestätigen: "Wir sind gerade kurz nach dem GNTM-Finale. Entscheidungen zur neuen GNTM-Jury fallen frühestens im Herbst."

Dass unter anderem Kosteneinsparungen, wie in der "Bild" angegeben, Grund für die Neuordnung der Jury seien, dementierte Körfer. "Das ist großer Quatsch. 'Germany's Next Topmodel' war 2015 so erfolgreich wie im Jahr davor und bleibt produktionell wie inhaltlich eine ProSieben-Premium-Show."

Tatsächlich schwächeln die Quoten der Sendung seit einigen Jahren. Das Finale 2015, das für Furore sorgte, weil es wegen einer Bombendrohung abgebrochen werden musste, war das zuschauerschwächste seit Beginn der Castingshow im Jahr 2006.

eth/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 7 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Ich frage mich,
gusseisen 24.06.2015
warum dieser Artikel in der Sparte 'Kultur' erscheint. Das wertet diese Sendung für mich ungerechtfertigt auf. Ich weiß, diese schon peinlich schlechten Moderatoren dort nehmen sich unglaublich ernst, als wenn sie selbst denken, sie würden den Teenager-Beauty-Gladiatoten, die sie ständig vorführen und demütigen, sogar noch einen Dienst erweisen. Schon eklig, wie viel Geld hinter diesem dummen, oberflächlichen Schrott steckt.
2. Das ist schade mit dem Wolfi
timidus 24.06.2015
ich fand ihn immer total süß in der Sendung, eine wirklich Stil-Ikone! jetzt muß sich Heidi was einfallen lassen, drücke ihr die Daumen, dass alles noch gut wird
3. Blond
Tante_Frieda 24.06.2015
Sieht man sich das Bildmaterial zur Sendung an (auf die Show im TV verzichte ich dankend),bemerkt man,dass Wolfgang Joop offenbar mit den Jahren immer blonder wird.Auch auf diesem Gebiet herrscht offenbar Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern...
4.
troy_mcclure 24.06.2015
Ich bin mir sicher, der Narzisst Joop wird eine neue Bühne finden.
5. Kultur?
ogonoi 24.06.2015
Sorry, was hat Heidi Klum mit Kultur zu tun? O tempora o mores...
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: