Missbrauchsvorwürfe gegen Hauptdarsteller Spacey Netflix stellt "House of Cards" ein

Frank Underwood wird abgesetzt: Nur wenige Stunden nach Bekanntwerden der Missbrauchsvorwürfe gegen Hauptdarsteller Kevin Spacey hat Netflix mitgeteilt, die Politserie "House of Cards" nach sechs Staffeln zu beenden.

Kevin Spacey in "House of Cards"
dpa/ OBS/ SKY

Kevin Spacey in "House of Cards"


Sie ist eine der erfolgreichsten Produktionen aus dem Hause Netflix - nun hat der US-Streamingdienst laut übereinstimmenden Medienberichten bekanntgegeben, die Polit-Serie "House of Cards" nach der sechsten Staffel abzusetzen. Die Mitteilung erfolgte weniger als 24 Stunden, nachdem Hauptdarsteller Kevin Spacey der sexuellen Belästigung bezichtigt wurde.

Die US-Webseite "Variety" veröffentlichte am Montag ein gemeinsames Statement der Serienproduzenten Netflix und Media Rights Capital hinsichtlich der Anschuldigungen gegen Spacey: "Media Rights Capital und Netflix sind zutiefst erschüttert über die Nachrichten der letzten Nacht bezüglich Kevin Spacey. Als Reaktion auf die Enthüllungen der vergangenen Nacht sind Vertreter unserer beiden Firmen heute Nachmittag in Baltimore eingetroffen, um sich mit unseren Schauspielern und der Crew zu treffen und um sicherzugehen, dass sie sich weiterhin sicher und unterstützt fühlen. Wie zuvor geplant, arbeitet Kevin Spacey zur Zeit nicht am Set."

Kevin Spacey, zweifacher Oscar-Preisträger, soll vor 31 Jahren einen damals 14-jährigen Jungen sexuell missbraucht haben. Bei dem mutmaßlichen Opfer handelt es sich um Anthony Rapp, ebenfalls Schauspieler.

Spacey hat sich auf Twitter bereits entschuldigt- und sich dabei zugleich als schwul geoutet. Für diese Verquickung wurde er scharf kritisiert.

Fotostrecke

11  Bilder
Kevin Spacey: "Ich bin mehr als bestürzt"

Ob die Entscheidung von Netflix in Zusammenhang mit den Vorwürfen steht, war zunächst unklar. Laut dem US-Sender "Fox News" und der US-Webseite "The Hollywood Reporter" habe es bei den Produzenten schon seit diesem Sommer Überlegungen gegeben, die Politserie, in der Spacey alias Francis Underwood den Polit-Betrieb in Washington manipuliert, einzustellen. Die sechste Staffel von "House of Cards" soll Mitte 2018 bei Netflix erscheinen.

mkl

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.