Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

"Mord mit Aussicht"-Neunzigminüter: Die Krimistory? Egal. Schäffer hat Geburtstag!

Von Anne Haeming

ARD-Krimiserie: Chaos und Glamour in der Provinz Fotos
WDR/Michael Böhme

90 Minuten "Mord mit Aussicht", da jubeln die Fans. Doch so wunderbar das Wiedersehen mit den Provinzcops ist - aus den schrägen Figuren hätte man mehr rausholen können.

Dabei haben es einige Szenen durchaus in sich. Etwa diese: Sophie Haas kommt aus dem Aufzug, blickt nach rechts und sieht durchs Fenster - den Kölner Dom. Mit triumphierendem Lächeln schreitet sie im alarmroten Powerdress den Behördenflur runter - und wer der in die Provinz zwangsversetzten Kommissarin Haas (Caroline Peters) drei Staffeln lang bei der Arbeit im Kaff Hengasch zugeschaut hat, weiß, dass dieses Szenario ihren größten Traum zeigt: endlich wieder in Köln. Endlich wieder wer.

Nur konsequent also, dass der Dreh- und Angelpunkt ihres gesamten Daseins nun auch den Kern des Specials "Ein Mord mit Aussicht" bildet, das am Montag zu besten Sendezeit ausgestrahlt wird (funktioniert übrigens auch für jene, die die Serie nicht kennen).

Und alle sind dabei: die stets zwischen derb und exaltiert wandelnde Kommissarin, die vor allem wegen der grandiosen Darstellerin Peters schillert; der bräsige Polizist Dietmar "Bär" Schäffer (den Bjarne Mädel so liebevoll spielt, dass man nie weiß, in welcher Rolle man ihn großartiger findet: hier oder als Tatortreiniger Schotty); seine unkomplizierte Kollegin Bärbel (Meike Droste, ohne die diese Serie undenkbar wäre); sowie Schäffers Frau (die Petra Kleinert zu ihrer Paraderolle gemacht hat) und Bürgermeister und Haas-Lover Jan Schulte (Johann von Bülow).

Das Ensemble so in den Vordergrund zu rücken hat seinen Grund: "Mord mit Aussicht" ist eine jener Serien, die wegen ihrer Figuren so stark ist - die Krimistorys - ach, fast Nebensache. Und so ist auch im Film herrlich unentschieden, was wichtiger ist: der Mord an dem Polizeibehördenmacker (mit dem Matthias Matschke mal wieder zeigt, dass man ihn gern noch häufiger auf dem Bildschirm sehen würde), der über Haas' Versetzung entscheidet. Oder doch der Geburtstag von Polizist Schäffer.

Der Neunzigminüter als Pausenfüller

Doch die Sache hat einen Haken. Wenn eine Serie als Schmankerl eine Filmversion geschenkt bekommt (man denke an die "Muppets", "Akte X", "Downton Abbey"), kann dreierlei eintreten: Erstens, das Ding ist so großartig, dass sich alle freuen, den vertrauten Figuren länger als eine Folge zuschauen zu können; zweitens, es ist ein Desaster, und alle wünschen sich, der Film hätte ihre Helden nicht kaputtgemacht; drittens, der Plot des Specials enttäuscht und macht einen zugleich ganz sentimental, weil man merkt, wie sehr einem die verschrobenen Figuren im Wochenrhythmus fehlen.

Bei "Ein Mord mit Aussicht" ist es drittens. Der Film unter der Regie von Jan Schomburg (preisgekrönt für das Beziehungsdrama "Über uns das All" mit Sandra Hüller), der wie ein kleines Geschenk für jene daherkommt, die inständig auf eine vierte Staffel hoffen (man befinde sich in einer "kreativen Pause", so die aktuelle Information, eine Ende der Serie sei "definitiv nicht" geplant), überbrückt das Warten. Mehr aber auch nicht.

Denn nach einer halben Stunde voll mit vertrautem Dialog-Pingpong ändert sich alles. Im einen Moment steht Haas am Tatort und sagt zu Schäffer: "Sie rufen bitte die KTU", nach einer kurzen Pause schiebt sie leise nach: "Das steht für Kriminaltechnische Untersuchung. Haben Sie die Nummer?" Darauf Schäffer: "Finde ich raus."

Doch weil Haas dummerweise mit der Mordwaffe in der Hand am Tatort rumläuft, der noch dazu ein Kaff weiter, also nicht mehr in ihrem Revier, liegt, steht sie unter Mordverdacht, landet im Verhörraum der Kollegin (Nina Proll). Und damit verschiebt sich alles.

Nicht nur, dass das Team aus dem Nachbarort wie ein Störpartikel im Ensemble wirkt, der Plot der letzten Stunde killt den Großteil des Charmes. Denn Drehbuchautor Benjamin Hessler, der auch mehrere Serienfolgen mitgeschrieben hat, strickte den Film nach dem "Rashomon"-Prinzip: ein Ereignis - also der mögliche Tathergang - wird aus mehreren Perspektiven nacherzählt. Die Motivation dahinter ist offensichtlich: Bärbel, Schäffer, seine Frau und Haas sind so Helden ihrer eigenen kleinen Filme, ihre Eigenheiten treten klarer hervor.

Doch der Preis dafür ist hoch: Die vier sitzen eine Stunde lang im Verhörraum und beantworten Fragen - und zwar jener Kollegin aus dem Nachbardorf, die einen nicht interessieren. Das war's. Mann ey, nicht auszudenken, was man in diesen 60-Minuten -Film mit diesen umwerfenden Figuren alles hätte erzählen können!

Aber es gibt zum Glück Wiedergutmachung für den Frust: Die Serie wird derzeit in fast allen dritten Programmen wiederholt. Und wirklich, alle Staffeln "Mord mit Aussicht" kann man sich problemlos dreimal hintereinander reinziehen. So gut ist das Zeug.


"Mord mit Aussicht", Montag, 20.15 Uhr, ARD

Unsere Lieblingsserien in einem Tweet

The Big Bang Theory

Du kannst intelligent sein oder cool. Sei lieber intelligent.

"Zwei typische Physiker, die typische Physikerfreunde haben, wohnen im gleichen Haus wie eine typische hübsche Kellnerin."

"Ein kindischer Asperger nervt seine ebenso kindischen Freunde, spankt seine Freundin und ist trotzdem allermanns Lieblingsphysiker."

"Einseitige Begabung in Kombination mit einem gestörten sozialen Umfeld führt bei verschiedenen Individuen zu unterschiedlichen psychischen Störungen."

"Die Welt von 4 Nerds und 1 Blondine überschneiden sich. Mit viel Wortwitz und Situationskomik wird versucht diese einander nahezubringen."

Breaking Bad

Handzahmer Pädagoge mutiert zum Soziopathen, weil sich in Albuquerque Obama-Care noch nicht durchgesetzt hat.

"Die Verwandlung eines Gutmenschen in einen brutalen Drogenhersteller und Mörder."

"Einer kocht nur ein Rezept und verkauft das Produkt zu einem extrem hohen Preis."

"Meth Teacher"

"Malcolm mittendrin multipliziert mit Methamphetamin. Und Bryan Cranston ist auch nicht mehr so liebenswert."

"Kranker Lehrer macht blau."

"In jedem Menschen schlummert eine verdammt dunkle Seite - oder eine Heulsuse."

"Walter Heisenberg schaufelt mit Meth Geld & Leichen, und du kannst nicht weggucken..."

Mad Men

Monogamie? Für eine Nacht ist das mal okay.

"Egal, wie viel ich rauche, saufe, stylische Klamotten trage oder herumvögele, meine Frau versteht mich einfach nicht."

"Obermachos Weltbild wird von selbstbewusster werdenden Frauen schleichend zertrümmert, dabei wird gesoffen und geraucht was das Zeug hält."

"Wer anfängt alleine zu trinken ist Alkoholiker"

"Schreibmaschinen und Aufzüge lassen sich selbst von Frauen und Schwarzen bedienen"

Dexter

In Miami leben nur total durchgeknallte Serienmörder und einer von denen versucht die anderen umzubringen.

"Serienmörder arbeitet als Blutspurenanalyst bei der Mordkommission."

"Patrick Bateman als Bruder und Familienvater. Man kann sich denken wie das endet."

Game of Thrones

Herr der Ringe mit Sex

"Winter is coming. You know nothing John Snow. A Lannister always pays his debts!"

"Mittelalter + Eiszeit, GB liegt vor der Türkei, aus dem Norden kommen Zombies, es gibt Drachen. Wer wird König? ... + Sex"

"Welcher ist dein Lieblingscharakter? ... Oh, das tut mir leid."

How I Met Your Mother

10 Jahre Hoffnung, Schweiß und Tränen - und dann kommt die letzte Folge, die alles zerstört.

True Blood

Twilight mit Eiern

"Schmachtfreie FSK-18-Version von 'Twilight'."

Hannibal

Nie wurden tote Menschen so schön angerichtet.

Homeland

Mehr Schein als Sein. Mehr Sein als Schein. Scheint so zu sein. Oder scheint das nur so?

24

Jack! Regierungsverschwörungen aufzudecken. Viele. Terroristen! Folter! Gewinnt immer. Kostet Nerven. Armer Kerl. Realität? Besser nicht.

The Walking Dead

Hier gibt's garantiert mehr Beißer als in jedem Fußballspiel, an dem Uruguay beteiligt ist!

Sex and the City

Geile Frauen kaufen geile Klamotten vor geiler Kulisse.

"Vier unterschiedliche Freundinnen auf der Suche nach Mr Big äh Mr Big Penis."

Californication

Erfolgloser Schriftsteller schläft mit hemmungslosen Mädchen.

"Hank Moody liebt seine Ex-Freundin Karen. Und alle anderen Frauen. Und Alkohol. Und seine Freundin Karen. Und seine Ex-Freundin Karen."

Bill Cosby Show

Ein Familienvater kämpft mit den schweren Problemen eines Familienvaters: nicht gemachte Hausaufgaben, schulterfreie Tops und ungezogene Musik.

Fargo

Skurriler Auftragskiller bringt verschneites Kaff mit lustigem Dialekt durcheinander.

True Detective

Ein Säufer und ein Schläger sind einem Wahnsinnigen auf der Spur.

Doctor Who

Ein außerirdischer Zeitreisender in blauer Telefonzelle rettet die Erde oder gleich das ganze Universum.

"Ein verrückter Mann in einer blauen Box rettet das Universum vor Daleks, Cyberman und Co. Geronimo!"

"Bei Alien Invasionen und anderen Unannehmlichkeiten, nehmen Sie schnellstens Reißaus oder halten sich an den Doctor."

Die Sopranos

Boss - tot. Guter Freund - tot. Zuverlässiger Mitarbeiter - tot. Cousin - tot. Ziehsohn - tot. Zwischendurch fremdgehen.

"Spießige Fanatiker kaufen, vögeln, prügeln, töten und haben Angst."

Monk

HILFE DRECK... HILFE KEIME... HILFE NATUR... HILFE NOCH MEHR NATUR... SCHNELL DESINFEKTIONSMITTEL... oh, ein Toter.

Heidi

Eine Landpomeranze dreht auf.

Schwarzwaldklinik

Der Denver-Clan betreibt ein Kurhotel im Schwarzwald

Hausmeister Krause

Alles für den Dackel, alles für den Club, unser Leben für den Hund... Hund!

Verbotene Liebe

Jeder liebt jeden und jeder darf mit jedem irgendwann mal ran.

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 33 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
khid 28.12.2015
Danke! Beinahe hätte ich´s verpasst ;o( Meine Festplatte (vom HD-HDD-Recorder) ist fast voll - mit "Mord mit Aussicht". Ich habe beinahe alle drei Staffeln komplett. Wenn man in der ARD so dämlich ist, sich mit allen Darstellern nicht einig werden zu können, dann ist der ARD auch nicht mehr zu helfen... Bevor einer der Haupt- (oder sogar Nebendarsteller!) geht, sollte man eher über Personalien bei Produzententeam und Co. nachdenken! Ich kann die 4. Staffel kaum noch erwarten. Ehrlich jetzt. Verjüngungskur? Na, ich bin im Alter der Hauptdarsteller...und eben noch lange nicht in Rente, liebe ARD.
2.
omop 28.12.2015
Einer der besten Serien im deutschen Fernsehen, die sich vom ganzen US-Schrott und den x-beliebigen Krimis aus Schweden,Dänemark oder Turkmenistan wohltuend abhebt. Man muss die Verantwortlichen beim Fernsehen ernsthaft fragen,was sie geritten hat, diese Serie nicht mehr fortzuführen. Klar,wenn man die Qualität/Handlung beschneiden will und sich die Schauspieler/Autoren dann weigern, weiterzumachen, erklärt das m.E. einiges..
3.
kobra21 28.12.2015
Auf jeden Fall sicher entspannender und unterhaltsamer als die mit Psycho und Sozial überfrachteten Tatorte. Ausnahme bei den Tatorten und ebenfalls gute Unterhaltung bieten die Münsteraner Thiel und Boerne. Also lassen wir uns überraschen was die Hengasch-Truppe abliefert.
4.
plyqmy 28.12.2015
Wir freuen uns total drauf. Eines der besten Formate im deutschen Fernsehen
5.
Abel Frühstück 28.12.2015
Schön auch - beim Anblick der modernen Wache im Nachbarort: "Doch, wir haben auch so eine Wache. Nur... größer." Hengasch rocks.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • HBO/ Sky
    Von "Game of Thrones" bis zur obskuren Sitcom, von "House of Cards" bis zum skandinavischen Noir-Krimi - in unserem Serien-Blog beleuchten wir sämtliche Phänomene der internationalen Serienlandschaft.

Quiz


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: