Neue US-Sitcoms: Sehr sexy, aber nur aus Versehen

Von Nina Rehfeld

6. Teil: "2 Broke Girls"

Mit dieser sympathisch altmodischen Kellnerinnen-Sitcom, die erst im Herbst startete, fällt CBS aus dem Rahmen. "2 Broke Girls" ist eine Komödie um zwei ungleiche Freundinnen, die vor Live-Publikum mit mehreren Kameras gefilmt wird - eine traditionelle Produktion also mit überraschend großem Erfolg.

Caroline (Beth Behrs), eine New Yorker Society-Tochter, ist frisch verarmt, nachdem ihr Vater wegen finanzieller Betrügereien im Stil von Bernie Madoff verhaftet wurde. Also heuert sie im Fastfood-Restaurant des Koreaners Han (Matthew Moy) an, der außerdem den schmierigen Russen Oleg (Jonathan Kite) als Koch und die zynische Max (Indie-Star Kat Dennings) als Kellnerin beschäftigt. Max stammt aus einfachen Verhältnissen und kennt die Oberschicht nur von ihrem Zweitjob als Babysitterin in Manhattan, was immerhin reicht, um die Unbeholfenheit ihrer neuen Kollegin im Arbeitermilieu mit hämischer Verachtung zu überziehen.

Fotostrecke

8  Bilder
Comedy-Trend: Freundschaft und Familie auf die harte Tour
"2 Broke Girls" ist nicht neu, aber das Timing stimmt: Mit der Sorge, dass das wöchentliche Einkommen mal wieder nicht für die Miete reicht, können sich inzwischen allzuviele Amerikaner identifzieren, und der Wunsch, das privilegierte Prozent in die Arbeiterwelt herabzuholen, ist allgegenwärtig. Michael Patrick King, der Schöpfer von "Sex and the City", führt hier die Feder, diesmal ein bisschen vulgärer. "Wie bitte?", fragt zum Beispiel Max in einer Episode ungläubig, "Dein Vater hat dir ein Pferd zur ersten Menstruation geschenkt? Ich habe das mit einer Schmerztablette und einem halben Bier vom Freund meiner Mutter gefeiert."

"2 Broke Girls" ist unmodern und bodenständig. Und ungeheuer erfolgreich. Mit mehr als dreizehn Millionen Zuschauern pro Episode zählt die Show zu den stärksten Comedys im US-Fernsehen. Hausmannskost funktioniert also auch noch.

Noch kein deutscher Starttermin
Offizielle Homepage

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 27 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
DJ Doena 29.12.2011
Zitat von sysopSind*Sitcom altmodisch? Von wegen! Neue amerikanische Serien wie "New Girl", "Louie" oder "Modern Family" werfen schrecklich komische Blick auf den Irrsinn der Gegenwart. SPIEGEL ONLINE stellt die radikalsten Werke des Comedy-Booms vor. Neue US-Sitcoms: Sehr sexy,*aber nur aus Versehen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur (http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,806041,00.html)
Troy und Abed mögen zwar eine "Bromance" haben, schwul sind sie aber dennoch nicht. Eine Folge (1x17 Physical Education) bezieht sich sogar explizit auf Abeds "Erfolg" mit Frauen: MEGAVIDEO - I'm watching it (http://www.megavideo.com/?v=JTQ5Z02D)
2.
DJ Doena 29.12.2011
Davon mal abgesehen sind nur "New Girl" und "2 Broke Girls" neu in diesem Jahr, die anderen Serien (z.B. "Community" in Jahr 3) laufen schon seit Jahren.
3. ...
Vex 29.12.2011
Zitat von sysopSind*Sitcom altmodisch? Von wegen! Neue amerikanische Serien wie "New Girl", "Louie" oder "Modern Family" werfen schrecklich komische Blick auf den Irrsinn der Gegenwart. SPIEGEL ONLINE stellt die radikalsten Werke des Comedy-Booms vor. Neue US-Sitcoms: Sehr sexy,*aber nur aus Versehen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur (http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,806041,00.html)
Die meisten Serien sind gar nicht neu ... neu wären noch Whitney und Suburbia beide akzeptabel. Mit New Girl kann ich nichts anfangen ... Modern Family ist ganz solide und Louie fand ich gut. Wenn man schon alte Serien mit in die Auflistung nimmt dann sollte man unbedingt Big Bang Theory erwähnen ... die Serie nimmt mit jeder Staffel an fahrt auf und ist momentan die witzigste Serie. Aber bitte nicht die deutsche Synchro ansehn die macht alles kaputt ...
4.
dent42 29.12.2011
Zitat von DJ DoenaDavon mal abgesehen sind nur "New Girl" und "2 Broke Girls" neu in diesem Jahr, die anderen Serien (z.B. "Community" in Jahr 3) laufen schon seit Jahren.
Umso schlimmer das sie noch nicht bei uns laufen, andrerseits gibt es nicht genug Folgen um die Sendungen im Vormittagsprogramm in endlosschleife zu Sende, was ja wohl die einzige Möglichkeit im Humorentwicklungsland Deutschland einen neue Sitcom zu etablieren (deshalb wird "New Girl" wahrscheinlich furchtbar floppen), Gut es gibt noch eine andere Möglivhkeit, aber ZDFNeo kann ja auch nicht alles aufkaufen. "Modern Family" verschimmelt ja bei RTL im Archiv, die würden aber kein vernünftiges Comedy-Lineup auf die Reihe kriegen, wenn man es ihnen auf den Kopf scheisst. Was nicht weiter verwundert, gilt doch beim RTL-Zuschauer wahrscheinlich "Alles Atze" als höchste Form der Sitcom.
5.
DJ Doena 29.12.2011
Zitat von dent42"Modern Family" verschimmelt ja bei RTL im Archiv
Wahrscheinlich haben sie gedacht, sie kaufen Al Bundy 2.0. ;-)
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik TV
RSS
alles zum Thema Televisionen
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 27 Kommentare
  • Zur Startseite