"Mit Schirm, Charme und Melone"-Star Patrick Macnee ist tot

Die Serie "Mit Schirm, Charme und Melone" machte Patrick Macnee in den Sechzigerjahren weltberühmt. Nun ist der britische Schauspieler im Alter von 93 Jahren verstorben.

DPA

Seine berühmteste Rolle machte ihn zum Inbegriff des britischen Gentleman alter Schule. Von 1961 bis 1969 verkörperte Patrick Macnee in der Serie "Mit Schirm, Charme und Melone" (im englischen Original "The Avengers") den Agenten John Steed. Der Hut war immer dabei, der Regenschirm diente als Waffe. Das Geplänkel zwischen Macnee und der von Diana Rigg gespielten Spionin Emma Peel trug zu dem großen Erfolg der britischen Serie bei.

Nun ist Macnee in seiner Wahlheimat im kalifornischen Rancho Mirage im Kreise seiner Familie verstorben. Der Schauspieler wurde 93 Jahre alt.

Bereits mit elf Jahren stand der gebürtige Londoner gemeinsam mit Christopher Lee auf der Bühne. Im Zweiten Weltkrieg kämpfte Macnee im britischen Militär, nach dem Krieg spielte er in kleineren Filmproduktionen mit, bevor ihm in den Sechzigerjahren der Durchbruch gelang.

Macnee hatte weitere Rollen im Fernsehen und in Spielfilmen, etwa in "Kampfstern Galactica", "Sherlock Holmes in New York" und "James Bond 007 - Im Angesicht des Todes". Er wirkte auch 1998 an der Seite von Ralph Fiennes und Uma Thurman in der Spielfilmversion von "Mit Schirm, Charme und Melone" mit.

syd/dpa/AP

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 30 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Binideppert? 26.06.2015
1. Jetzt...
...treten sie langsam alle ab, die Stars unserer Kindheit. Wie geht es eigentlich Karate-Emma?
Gluehweintrinker 26.06.2015
2. Da schoss der Pfeil bei Emma ins Apartment...
...und es hieß: "Miss Peel, wir werden gebraucht." Kultig.
tailspin 26.06.2015
3. Den haben sogar meine Eltern geguckt
McNee war ober cool. Und die Diana Rigg noch mehr. Fossile aus einer Zeit, als Englaender noch Vorbilder waren. Vorbei.
unimatrix 26.06.2015
4. optimal optional
Ich hab ihn als erstes in The Howling gesehen, wenn ich mich recht entsinne. Komisch, aber er wird mir wohl eher als Psychiater fuer Werwoelfe in Erinnerung bleiben, als als Steed ;)
Mastermason 26.06.2015
5. .
Erst Spock, dann Winnetou, Dracula und jetzt John Steed. Mir reicht's.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.