Problem-"Tatort": Saar-Team verabschiedet sich mit Topquote

Furioser Ausstand für Maximilian Brückner und Gregor Weber: Ihr letzter Einsatz im Saar-"Tatort" war nicht nur ein recht gelungener Thriller, sondern brachte der ARD auch noch sehr gute Quoten - dabei hatte doch einer der Darsteller dazu aufgerufen, sich den Krimi nicht anzuschauen.

SR-"Tatort": Topquoten für ein untergehendes Team Fotos
ARD

Berlin - Sie scheiden in Unfrieden, dafür aber mit großartiger Quote: Den letzten Saarbrücker "Tatort" mit den Kommissaren Franz Kappl (Maximilian Brückner) und Stefan Deininger (Gregor Weber) verfolgten am Sonntagabend um 20.15 Uhr nach Senderangaben 9,25 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 24,3 Prozent). Laut einem Bericht des Branchendienstes Meedia sollen dies die besten Quoten für einen "Tatort" des Saarländischen Rundfunks (SR) seit 19 Jahren gewesen sein. Der SR wird seinen "Tatort" künftig mit den Darstellern Elisabeth Brück und Devid Striesow fortsetzen. Brückner und Weber hatten sich mehrfach kritisch über ihre Absetzung geäußert und dem SR Stillosigkeit vorgeworfen - zum Schluss rief Darsteller Weber sogar dazu auf, den Film nicht anzuschauen.

Das RTL-Dschungelcamp "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" erreicht dieses Jahr zwar keine neuen Rekorde, bleibt aber auf konstant hohem Niveau: Um 22.15 Uhr schalteten 6,54 Millionen Zuschauer (23,7 Prozent) ein - der Marktanteil beim jüngeren Publikum zwischen 14 und 49 Jahren betrug 35,1 Prozent.

Das ZDF setzte sich mit seiner Komödie "Kein Wort zu Papa" aus der Reihe mit Dora-Heldt-Filmen auf Platz zwei - der Film brachte es auf 5,36 Millionen Zuschauer (14,1 Prozent). Der RTL-Science-Fiction-Film "Der Tag, an dem die Erde stillstand" erreichte 4,63 Millionen Zuschauer (12,5 Prozent) und die Romantikkomödie "Haben Sie das von den Morgans gehört?" auf ProSieben 3,28 Millionen (8,9 Prozent).

hpi/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 27 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Quote für was?
ernstrobert 23.01.2012
Zitat von sysopFurioser Ausstand für Maximilian Brückner und Gregor Weber:*Ihr letzter Einsatz im Saar-"Tatort" war nicht nur ein recht gelungener Thriller, sondern brachte der ARD auch noch sehr gute Quoten - dabei hatte doch einer der Darsteller dazu aufgerufen, sich den Krimi nicht anzuschauen. Problem-"Tatort": Saar-Team*verabschiedet sich*mit Topquote - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur (http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,810756,00.html)
Recht gelungen? Unverständliche Schauerspiele, von Sphärenmusik unterlegte Schattenspiele (mehr Schatten als Licht) und realitätsferne Paranoia machen noch keinen guten Krimi! So lächerliche Kommissare muss man sich nicht antun! Das einzig Überzeugende war der Heulkrampf von Stefan angesichts seiner eigenen Doofheit. Deprimierend, irgendwie.
2.
benerwin 23.01.2012
Zitat von sysopFurioser Ausstand für Maximilian Brückner und Gregor Weber:*Ihr letzter Einsatz im Saar-"Tatort" war nicht nur ein recht gelungener Thriller, sondern brachte der ARD auch noch sehr gute Quoten - dabei hatte doch einer der Darsteller dazu aufgerufen, sich den Krimi nicht anzuschauen. Problem-"Tatort": Saar-Team*verabschiedet sich*mit Topquote - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur (http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,810756,00.html)
Wie das so geht. Das Ende des Duos hat mich so geärgert, dass ich bei RTL gelandet bin. Nur um festzustellen, dass da aus unerfindlichen Gründen die Erde doch nicht stillstand...
3. .
person012 23.01.2012
Zitat von sysopFurioser Ausstand für Maximilian Brückner und Gregor Weber:*Ihr letzter Einsatz im Saar-"Tatort" war nicht nur ein recht gelungener Thriller, sondern brachte der ARD auch noch sehr gute Quoten - dabei hatte doch einer der Darsteller dazu aufgerufen, sich den Krimi nicht anzuschauen. Problem-"Tatort": Saar-Team*verabschiedet sich*mit Topquote - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur (http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,810756,00.html)
Ich finds schade, hab mir die Folgen mit den beiden Ermittlern immer gern angeschaut und verstehe nicht, warum die abgesetzt wurden.
4. Grauenhaft
miscellany 23.01.2012
Zitat von sysopFurioser Ausstand für Maximilian Brückner und Gregor Weber:*Ihr letzter Einsatz im Saar-"Tatort" war nicht nur ein recht gelungener Thriller, sondern brachte der ARD auch noch sehr gute Quoten - dabei hatte doch einer der Darsteller dazu aufgerufen, sich den Krimi nicht anzuschauen. Problem-"Tatort": Saar-Team*verabschiedet sich*mit Topquote - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur (http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,810756,00.html)
Ein Film zwischen HB-Männchen und Dr. Mabuse - wobei beide Vorbilder noch besser waren. Nebenbei noch Stammtischparolen und Gewalt gegen Tatverdächtige locker eingestreut. Das Ganze untermalt mit einem kauzigen Dialekt. Na ja, Honi kam ja auch aus dieser Gegend. Ein Glück, das es nun vorbei ist.
5. Wie realistisch ist denn Tatort ?
danielhoogland2 23.01.2012
Für mich ist die Reihe ein Kultphänomen seit der ersten Sendung.Über die Jahre hinweg zeigt sich diese Reihe als Kulturspiegel Deutschlands.Mehr als 35 Jahre Soziologie und Zeitgeschichte sozusagen. Aber mir wird schlecht, wenn ich sehe, wie das Script zwei Polizisten beschreibt, die in Engstirnigkeit, Borniertheit und Vorurteile nicht zu überbieten sind, es sei denn man sucht Aktøre in der Nazi Szene. Mit den abstrußen Ansichten von Aktören wie Peter Sodann und Jochen Senf im Hinterkopf wird mir langsam echt mulmig. Wenn das das heutige Deutschland darstellt, dann gute Nacht Freunde.....
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik TV
RSS
alles zum Thema Im Fadenkreuz
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 27 Kommentare
  • Zur Startseite
Fotostrecke
Dschungelcamp: Silikon macht weise